Handball

BHC bleibt 13., weil Balingen überrascht

Trotz des Erfolges von Magdeburg bestätigten die Löwen ihren Rang, weil Hannover überraschend gegen Balingen Federn ließ.

Als 13. war der Bergische HC nach seiner erfüllten Pflichtaufgabe gegen Coburg (28:24 am Donnerstag) ins für ihn spielfreie Wochenende gegangen. Als 13. steigt er in die Trainingswoche ein, deren Abschluss am Sonntag ab 16 Uhr die Partie bei Frisch Auf Göppingen bildet.

Die Schwaben waren gleich zwei Mal im Einsatz, zogen nach dem 25:31 in Hannover auch bei der SG Flensburg mit 23:30 den Kürzeren. Die Norddeutschen mussten schon vorher eine Hiobsbotschaft verarbeiten: Nationalspieler Franz Semper fällt mehrere Monate aufgrund eines Kreuzbandrisses und Meniskusschadens im linken Knie aus.

Trotz des Erfolges von Magdeburg bestätigten die Löwen ihren Rang, weil Hannover überraschend gegen Balingen Federn ließ – für die „Gallier“ war es bereits der dritte Auswärtssieg. Der BHC hat derweil gegen die Teams hinter ihm 5:1-Punkte geholt. jg

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

HSG-Schlussmann Suljakovic zieht den Löwen die Zähne
HSG-Schlussmann Suljakovic zieht den Löwen die Zähne
HSG-Schlussmann Suljakovic zieht den Löwen die Zähne
Einziger Löwen-Lichtblick ist Tomas Mrkva
Einziger Löwen-Lichtblick ist Tomas Mrkva
Einziger Löwen-Lichtblick ist Tomas Mrkva
BHC ist offensiv völlig neben der Spur - Stimmen zum Spiel im Podcast 
BHC ist offensiv völlig neben der Spur - Stimmen zum Spiel im Podcast 
BHC ist offensiv völlig neben der Spur - Stimmen zum Spiel im Podcast 

Kommentare