Handball

BHC-Profis schaffen die Basis für die Saison

Mit einer intensiven Untersuchung, hier bei Jeffrey Boomhouwer, wurde die Saisonvorbereitung des BHC eröffnet. Fotos: Andreas Fischer
+
Mit einer intensiven Untersuchung, hier bei Jeffrey Boomhouwer, wurde die Saisonvorbereitung des BHC eröffnet.

Vorbereitung auf die Handball-Bundesliga hat begonnen.

Von Günter Hiege und Jürgen König

Die Nacht zum Dienstag musste Simen Schönningsen noch im Hotel verbringen. Am Dienstag konnte der 25 Jahre alte norwegische Neuzugang des Bergischen HC dann seine neue Wohnung in Solingen beziehen. Im Haus nebenan – nur einen guten Kilometer vom Leistungszentrum an der Kanalstraße entfernt – ist der zweite Neue des Handball-Bundesligisten, Rechtsaußen Emil Hansson, schon zuvor eingezogen. Für beide ging es wie für den Rest des BHC bis auf den schwedischen Olympia-Fahrer Max Darj mit einer zwei Tage umfassenden Leistungsdiagnostik in die Vorbereitung.

Partner dabei ist wie in den Vorjahren – nur im vergangenen Jahr war das coronabedingt nicht möglich – das Forschungszentrum für Leistungsdiagnostik und Trainingsberatung der Bergischen Universität Wuppertal. Das ist inzwischen umgezogen. Die Spiroergometrie mit Lungenfunktions- und Laktattest sowie Sprungkraft-Überprüfung wird in den Räumen des Instituts im neuen Gebäude H, das mittlerweile bezogen wurde, durchgeführt. Beweglichkeitsüberprüfung, die wichtig für Verletzungsprophylaxe ist, und weitere Kraftmessungen erfolgen dagegen parallel in Höhscheid.

Zwischen beiden Orten pendelte Coach Sebastian Hinze am Dienstag. „Es ist natürlich optimal, dass wir in unserem Trainingszentrum für uns sind“, sagte Hinze, der die Vorbereitung „die schönste Zeit für einen Trainer“ nennt. Hier habe er die Gelegenheit, konzentriert Dinge einzustudieren und den meisten Einfluss zu nehmen. Die weitere Trainingsgestaltung im Laufe der Wochen wollte er auch von den Ergebnissen der Leistungsdiagnostik abhängig machen, die dann vorliegen sollen. „Ohne große Erwartungen“, wie der 42-Jährige betont. Dafür war die vergangene Spielzeit mit der enormen Belastung in den abschließenden Monaten und entsprechend geringer Möglichkeit zur Regeneration einfach zu kräftezehrend. Umso größer sei die Vorfreude auf die gemeinsame Arbeit, die bereits in Kleingruppen fortgeführt wurde.

„Das mit der Eigenverantwortung klappt bei uns immer sehr gut.“

Teammanager Jan Artmann zu Hausaufgaben

Teammanager Jan Artmann war sich schon Anfang der Woche sicher, dass die Spieler, nachdem sie nach der anstrengenden Saison zunächst ein bisschen frei gemacht hatten, ihre Hausaufgaben mit den mitgegebenen Trainingsplänen erledigt haben und so schon gut vorbereitet in die Vorbereitung gehen. Artmann: „Das mit der Eigenverantwortung klappt bei uns immer sehr gut.“

Aktuell ist der frühere Linksaußen natürlich bemüht, gerade die Neuen zu unterstützen. Mit beiden läuft die Kommunikation zunächst meist in Englisch, auch wenn Simen Schönningsen 2017/18 schon mal ein Jahr in Deutschland beim HBW Balingen-Weilstetten gespielt hat. Sebastian Hinze: „Simen versteht auch eigentlich alles, ins Sprechen muss er aber erst wieder hereinkommen.“ Der Schwede Hansson hatte in der Schule Deutsch. „Da ist aber nicht mehr so viel übrig“, lacht Jan Artmann. Nach den ersten Vorbereitungstagen, wenn sich beide eingefunden haben, sollen sie auch wieder gemeinsam privaten Deutsch-Unterricht erhalten, wie vor Jahren die Schweden Max Darj und Linus Arnesson. Die fühlen sich auch in deutscher Sprache längst wohl.

Yannick Fraatz arbeitet weiterhin hart daran, um baldmöglichst wieder zu seiner Mannschaft stoßen zu können.

Für alle Spieler hatte es am Montag noch einen PCR-Test gegeben, bevor sie sich ab Dienstag erstmals einzeln begegneten und ab diesem Donnerstag dann alle in der Halle zusammen waren. Das Hygienekonzept ist ähnlich wie im vergangenen Jahr, das heißt, die Mannschaft soll sich vorwiegend in der eigenen Blase bewegen. Mit etwas Sorge schaut man beim BHC auf die Inzidenzzahlen, die in Solingen mit über 50 jüngst einen bundesweiten Spitzenwert erreicht hatten. Für das Training hat das keine Konsequenzen, könnte sich aber auf die Zuschauerbedingungen auswirken, wenn die Inzidenz auch im September noch so hoch ist und sich bis dahin – etwa aufgrund der Impfquote – nicht etwas an der Reglementierung ändern sollte. Bis dahin werden beim BHC längst alle geimpft sein. „Aktuell fehlt nur bei einigen Spielern noch die Zweitimpfung“, so Jan Artmann.

Bei den ersten Einheiten waren auch die mit Kreuzbandrissen schon lange pausierenden Maciej Majdzinski und Yannick Fraatz an den Geräten. „Das war aber nur aufgrund der Örtlichkeiten der Fall, dass man sich gesehen hat. Es wäre zu schön, wenn sie sich schon der Leistungsdiagnostik unterziehen könnten“, übt sich Hinze mit Blick auf das Duo in Geduld, Bis einschließlich Samstag verläuft der Einstieg in die Vorbereitung, am Sonntag ist frei. Es folgt eine intensive Vorbereitungswoche, die in das Trainingslager übergeht – ab dem 7. August weilen die Löwen in der Sportschule Kamen-Kaiserau.

Max Darj

Der Kreisläufer des Bergischen HC macht bei den Olympischen Spielen für Schweden am Kreis wie auch hinten wieder eine gute Figur. Nach den knappen Erfolgen gegen Bahrain (32:31), Japan (28:26) und Portugal (29:28) geht es an diesem Freitag um 14.30 Uhr gegen Ägypten weiter. Am Sonntag folgt dann zur gleichen Zeit das Top-Duell mit Dänemark.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bergischer HC ist offensiv völlig neben der Spur
Bergischer HC ist offensiv völlig neben der Spur
Bergischer HC ist offensiv völlig neben der Spur
BHC-Podcast: Stimmen zum Spiel gegen die Rhein-Neckar Löwen
BHC-Podcast: Stimmen zum Spiel gegen die Rhein-Neckar Löwen
BHC-Podcast: Stimmen zum Spiel gegen die Rhein-Neckar Löwen
BHC gewinnt souverän in Coburg
BHC gewinnt souverän in Coburg
BHC gewinnt souverän in Coburg
BHC-Podcast: Stimmen zum Spiel gegen Stuttgart
BHC-Podcast: Stimmen zum Spiel gegen Stuttgart
BHC-Podcast: Stimmen zum Spiel gegen Stuttgart

Kommentare