LöwenZeit

BHC-Podcast: 15-Tore-Pleite in Berlin - Eine Analyse

Berlin ist eigentlich immer eine Reise wert – nicht so diesmal für den Bergischen HC. Die Löwen gingen in der Hauptstadt komplett unter. Foto: Mathias M. Lehmann
+
Berlin ist eigentlich immer eine Reise wert – nicht so diesmal für den Bergischen HC. Die Löwen gingen in der Hauptstadt komplett unter.

In der Handball-Bundesliga hat der Bergische HC die zweite deutliche Niederlage in Folge kassiert. Die Stimmen zum Spiel.

Solingen/Berlin. Schwere Wochen für die Fans des BHC. Auf die 10-Tore-Niederlage gegen Wetzlar folgte eine 15-Tore-Pleite in Berlin. 17:32 verliert der Bergische HC bei den Hauptstadt-Füchsen. Und während das eine noch irgendwie durch Personalnot erklärbar war, hatte Trainer Sebastian Hinze für dieses Spiel gestern nur noch ziemlich deutliche Worte übrig. Beim Blick auf die Tabelle und das weitere Programm werden die Sorgen nicht kleiner. Kann der BHC die Kurve nochmal kriegen oder droht statt der Traum vom einstelligen Platz bald schon der Abstiegskampf? Die schonungslose Analyse im BHC-Podcast.

Moderation: Thorsten Kabitz (Radio RSG) und Thomas Rademacher (Solinger Tageblatt)

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Stutzke und Schmidt fahren zur EM
Stutzke und Schmidt fahren zur EM
Stutzke und Schmidt fahren zur EM
Bratislava statt Höhscheid für ein BHC-Duo
Bratislava statt Höhscheid für ein BHC-Duo
Bratislava statt Höhscheid für ein BHC-Duo
Podcast: Lukas Stutzke, der Handball-Workaholic
Podcast: Lukas Stutzke, der Handball-Workaholic
Podcast: Lukas Stutzke, der Handball-Workaholic
Die dicke Freundschaft ruht höchstens für 60 Minuten
Die dicke Freundschaft ruht höchstens für 60 Minuten
Die dicke Freundschaft ruht höchstens für 60 Minuten

Kommentare