Handball

BHC verliert wieder knapp

Tomas Babak war als Spielmacher gefordert, weil Linus Arnesson angeschlagen war.
+
Tomas Babak war dauerhaft als Spielmacher gefordert, weil Linus Arnesson angeschlagen war.

Bundesliga: Der HC Erlangen schlägt die Löwen 30:27 (10:13).

Ohne Noah Beyer und Tom Bergner sowie mit einigen erkälteten Spielern hatte der BHC beim HC Erlangen ein Handicap. Davon war zu Beginn nichts zu spüren. Die Bergischen lagen klar vorne, gingen aber lediglich mit einem 13:10-Vorsprung in die Pause. Auch das 15:10 durch Lukas Stutzke genügte nicht, um sich abzusetzen. Erlangen kam zurück, führte zwischendurch mit zwei Treffern, und am Ende wurde es wieder gewaltig eng. Das bessere Ende gehörte aber erneut dem Gegner.

Ausführliche Berichterstattung

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gute BHC-Stimmung wird durch die Duschen vermiest
Gute BHC-Stimmung wird durch die Duschen vermiest
Gute BHC-Stimmung wird durch die Duschen vermiest
Droht der Klingenhalle das Aus?
Droht der Klingenhalle das Aus?
Droht der Klingenhalle das Aus?
Bergische Löwen vergolden ihren November
Bergische Löwen vergolden ihren November
Bergische Löwen vergolden ihren November
BHC rettet den Sieg
BHC rettet den Sieg
BHC rettet den Sieg

Kommentare