Handball

BHC präsentiert ausgeglichenes Ergebnis für die Corona-Jahre

Die BHC-Geschäftsführer Philipp Tychy (l.) und Jörg Föste blickten auch auf eine Zeit zurück, in der das Tragen von Masken in den Hallen Pflicht war.
+
Die BHC-Geschäftsführer Philipp Tychy (l.) und Jörg Föste blickten auch auf eine Zeit zurück, in der das Tragen von Masken in den Hallen Pflicht war.

Das Budget für die Spielzeit 2022/23 wird für den Erstligabetrieb mit 3,7 Millionen Euro veranschlagt.

Von Jürgen König

In Wuppertal präsentierte Handball-Bundesligist am frühen Dienstagnachmittag seine wirtschaftliche Corona-Bilanz. Offiziell heißt es seitens des Vereins: „Auf Dreijahressicht reduzierten sich die Umsatzerlöse gegenüber dem Referenzjahr 2018/19 um 15 Prozent. Die Ticketerlöse sanken um 87 Prozent, währenddessen die Partnererlöse um 8 Prozent stiegen. Erlöse aus TV-Geld und der Zentralvermarktung blieben stabil. Zwischenzeitlichen Liquiditätsengpässen begegnete die BHC Marketing GmbH mit öffentlichen und privaten Darlehen.“

Konkrete Zahlen wurden nicht genannt, der BHC rechnet mit Ablauf dieser Spielzeit mit einem ausgeglichenen operativen Ergebnis für den Zeitraum 1. Juli 2019 bis 30. Juni 2023.

Das Budget für die Spielzeit 2022/23 wird für den Erstligabetrieb mit 3,7 Millionen Euro veranschlagt.

Zum ausführlichen Bericht

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ein berührender Abschied für Jan Artmann
Ein berührender Abschied für Jan Artmann
Ein berührender Abschied für Jan Artmann
Max Darj nimmt Kurs auf die WM-Medaillen
Max Darj nimmt Kurs auf die WM-Medaillen
Max Darj nimmt Kurs auf die WM-Medaillen
So sieht es im Trainingslager des BHC aus
So sieht es im Trainingslager des BHC aus
So sieht es im Trainingslager des BHC aus

Kommentare