Handball

BHC kämpft und verliert

Eine Seltenheit: Jeffrey Boomhouwer trat als Rechtshänder auf der rechten Außenbahn an.
+
Eine Seltenheit: Jeffrey Boomhouwer trat als Rechtshänder auf der rechten Außenbahn an.

Bundesliga: Löwen unterliegen in Leipzig 25:27 (12:13) - Fontaine verlässt den BHC.

Mit einer Überraschung wartete BHC-Trainer Sebastian Hinze zum Anpfiff auf. Jeffrey Boomhouwer trat auf der rechten Außenbahn an. Da der Niederländer Rechtshänder ist und somit bei seinen Würfen einen deutlich schlechteren Winkel zum Tor hat als jemand, der mit der linken Hand abschließt, war das ein Nachteil. Den nahm der Coach im Kauf, weil ihm seine gelernten Rechtsaußen Arnor Gunnarsson und Yannick Fraatz verletzungsbedingt fehlten. Boomhouwer scheiterte zwar bei seinem ersten Abschluss, traf danach allerdings trotz des Handicaps mehrfach.

Tatsächlich aber war dies nicht das Hauptproblem der Löwen, die nicht gut ins Spiel fanden und nach wenigen Minuten auch noch Kreisläufer-Ass Max Darj nach einem Zusammenprall verloren. Trotz eines 3:9- und 7:13-Zwischenstandes erholte sich der BHC aber zügig. Fabian Gutbrod war für die Rückraum-Tore zuständig, Tom Kare Nikolaisen traf vom Kreis. Ein 5:0-Lauf bescherte den Gästen einen knappen 12:13-Rückstand sowie einen psychologischen Vorteil zur Pause.

Den nutzte die Truppe, ging ihrerseits mit drei Treffern in Führung. Lange hielt diese aber nicht, Leipzig kam auch mit Hilfe von Torhüter Joel Birlehm zurück. Vor etwa 1500 Zuschauern kam es zur umkämpften Endphase. Sechs Minuten vor Schluss glich Linus Arnesson wieder aus, doch die letzten Minuten gehörten den Gastgebern.

Am Rande sickerte übrigens durch, dass Daniel Fontaine in der kommenden Saison nicht mehr beim Bergischen HC spielt. Geschäftsführer Jörg Föste bestätigte, dass sein Vertrag nicht über den 30. Juni 2021 verlängert wird. Der Rückraum-Rechtshänder soll zur HSG Nordhorn-Lingen wechseln. Die befindet sich aktuell im Abstiegskampf der Handball-Bundesliga.

Eine ausführliche Berichterstattung ist hier zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Der Bau einer Sportarena ist für Jörg Föste zweifellos
Der Bau einer Sportarena ist für Jörg Föste zweifellos
Der Bau einer Sportarena ist für Jörg Föste zweifellos
Mit Trotz und Optimismus in die neue Saison
Mit Trotz und Optimismus in die neue Saison
Mit Trotz und Optimismus in die neue Saison

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare