Handball

BHC geht in Hannover unter

David Schmidt traf in Hannover drei Mal.
+
David Schmidt traf in Hannover drei Mal.

Bundesliga: Beim 20:28 (9:13) sind die Löwen nur kurz dran.

Zwei Mal appellierte Christian Prokop, der Coach der TSV Hannover-Burgdorf, in einer Auszeit an die Mentalität seiner Mannschaft. Er schien es nicht begreifen zu können, dass der Bergische HC beim 6:5 und 14:12 wieder in Schlagdistanz war. Tatsächlich sahen die Löwen über weite Strecken in der ZAG Arena wie die klaren Verlierer aus. Im Angriff gelang nicht sehr viel, die Über- und Unterzahlsituationen lösten die Löwen oft nicht gut. Da half auch eine ordentliche Abwehr in Kombination mit einem überzeugend haltenden Christopher Rudeck nicht. Sein Torhüter-Gegenüber Domenico Ebner stellte ihn in diesem Bundesliga-Duell sogar noch in den Schatten.

Ausführliche Berichterstattung: Bergischer HC ist offensiv völlig neben der Spur

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare