Handball

Bergischer HC bringt seine Abwehrblöcke in Form

Der Bergische HC schenkte dem ASV Hamm im Testspiel keinen Zentimenter. Foto: BHC/Thorsten Hesse
+
Der Bergische HC schenkte dem ASV Hamm im Testspiel keinen Zentimenter.

Handball-Bundesligist gewinnt Testspiel beim ASV Hamm-Westfalen mit 29:23.

Von Thomas Rademacher

Der Bergische HC hat seine zweite Vorbereitungspartie auf die kommende Bundesliga-Saison gewonnen. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit traten die Löwen bei Zweitligist ASV Hamm-Westfalen an und gewannen nach einem etwas holprigen Start noch klar mit 29:23 (14:13). „Unser Fokus lag diesmal klar auf der Abwehr, weil auch die gesamte Trainingswoche darauf ausgerichtet war“, sagte Trainer Sebastian Hinze und lobte: „Defensiv haben wir einen großen Schritt gemacht.“

Nur im Positionsangriff war in der ersten Halbzeit noch etwas Sand im Getriebe. „Da hatten wir Timing-Probleme“, beschrieb Hinze. „Trotzdem hatten wir auch in der ersten Hälfte schon Möglichkeiten, über das Tempospiel ein besseres Ergebnis zu erzielen.“ Schließlich war der Coach mit der Abwehr über die gesamte Spielzeit einverstanden.

Nach Wiederanpfiff spiegelte sich die ordentliche Leistung der Bergischen dann auch im Ergebnis wider. Aus dem Feld zeigte wie schon im ersten Test gegen Konstanz Fabian Gutbrod eine gute Frühform im Abschluss. Fünf Mal ließ es der Rückraum-Rechtshänder krachen. Auch Lukas Stutzke traf vier Mal aus dem Spiel heraus. Torhüter Christopher Rudeck, der 53 Minuten zwischen den Pfosten stand, zeigte ebenfalls eine starke Vorstellung. Der 25-Jährige vereitelte viel und blieb auch bei einem Siebenmeter Sieger. Spannmann Tomas Mrkva fehlte übrigens aufgrund von muskulären Problemen. Ebenfalls nicht dabei war Jeffrey Boomhouwer, der wegen Erkältungssymptomen im familiären Umfeld sicherheitshalber zu Hause geblieben war.

„Insgesamt war das schon ein sehr guter Test auf hohem Wettkampfniveau gegen einen robusten Gegner“, resümierte Trainer Hinze zufrieden.

BHC: Rudeck, Klama; Gunnarsson (7, 5), Gutbrod (5), Stutzke (4), Arnesson (2), Schmidt (2), Babak (2), Damm (2), Nikolaisen (1), Johannsson (1), Weck (1), Darj (1), Majdzinski (1), Szücs, Fraatz, Fontaine, Bergner.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Jamal Naji übernimmt die Löwen 2022
Jamal Naji übernimmt die Löwen 2022
Jamal Naji übernimmt die Löwen 2022

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare