Handball

Becher freut sich riesig auf den BHC

Am Mittwoch ist Tusem Essen zu Gast.

Im Gegensatz zur MT Melsungen, die aufgrund dreier weiterer Corona-Fälle gegen Stuttgart – am Samstag Gastgeber des Bergischen HC – pausieren muss, sind die Löwen abermals komplett negativ getestet worden. Dem Anpfiff an diesem Mittwoch um 20.15 Uhr in der Klingenhalle steht somit nichts im Weg.

Zu Gast ist der Tusem Essen, der mit der Empfehlung eines 29:27-Erfolges über Coburg nach Solingen kommt. Und mit einem selbstbewussten Lukas Becher, der in der Jugend das BHC-Trikot trug. „Ich freue mich riesig. Viele Jahre habe ich hier auf der Tribüne gestanden und auch selbst gespielt. Jetzt gegen den BHC in der Bundesliga zu spielen, ist Wahnsinn“, freut sich der Linksaußen den leeren Rängen zum Trotz.

Beim jüngsten Sieg traf der 20-jährige Gräfrather vier Mal. „Ich war sehr froh, dass ich meinen Beitrag dazu leisten konnte, die Big Points im Abstiegskampf einzufahren“, sagt Lukas Becher – der doppelte Punktgewinn sei für die Mannschaft sehr gut und extrem wichtig gewesen. jg

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare