Bergischer HC bezieht Leistungszentrum

Csaba Szücs (l.) und David Schmidt werfen sich auf frischem Geläuf ein.
+
Csaba Szücs (l.) und David Schmidt werfen sich auf frischem Geläuf ein.

-trd- Alles fertig ist im neuen Leistungszentrum an der Höhscheider Kanalstraße zwar noch nicht, doch sein erstes Training hat Handball-Bundesligist Bergischer HC dort am Montagvormittag absolviert. „Die Aufbruchstimmung war spürbar“, berichtet Pressesprecher Thorsten Hesse. „Man hat den Jungs schon angemerkt, dass sie sich freuen, in so einem modernen Komplex zu arbeiten.“ Die Mannschaft wird in diesen Tagen nahezu komplett isoliert, so dass eine Trainingsbeobachtung vorerst nicht möglich ist. Ziel aller Schutzmaßnahmen ist, dass die Bundesliga wie geplant Anfang Oktober beginnen kann. Foto: Thorsten Hesse/BHC

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Jamal Naji übernimmt die Löwen 2022
Jamal Naji übernimmt die Löwen 2022
Jamal Naji übernimmt die Löwen 2022
VfB verpasst das Finale, 03 darf noch hoffen
VfB verpasst das Finale, 03 darf noch hoffen
VfB verpasst das Finale, 03 darf noch hoffen
Sebastian Trägner: Vom Fußballer zum Szenefotograf mit Herz
Sebastian Trägner: Vom Fußballer zum Szenefotograf mit Herz
Sebastian Trägner: Vom Fußballer zum Szenefotograf mit Herz
Leif Deinet glänzt auch ohne Bronzemedaille
Leif Deinet glänzt auch ohne Bronzemedaille
Leif Deinet glänzt auch ohne Bronzemedaille

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare