Handball

Beide Solinger Teams sind favorisiert

Frauen-Oberliga: Bergischer HC möchte gewinnen, HSV hat den Klassenerhalt sicher.

-lc- Auf dem glorreichen Weg in die Regionalliga Nordrhein der Frauen möchte der Bergische HC auch am Sonntag ab 18 Uhr in der Sporthalle Wittkulle gegen die Bergischen Panther seine weiße Weste behalten. Lars Faßbenders Kader wird derweil jedoch immer dünner: Für Laetitia Karsch ist die Saison beendet. Die 22 Jahre alte Linksaußen zog sich einen Kreuzbandriss zu.

Der HSV Solingen-Gräfrath II hat durch muntere Siege den Klassenerhalt in der Tasche. Die nächsten zwei Punkte sind eingeplant: Am Sonntag (Anwurf 15 Uhr) geht es zum Schlusslicht GSG Duisburg. Am 15. März erst setzte sich Alexander Brauns verstärkte Truppe mit 52:15 (26:6) gegen die Duisburgerinnen durch.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Das Fußball-Derby kann als gutes Vorbild dienen
Das Fußball-Derby kann als gutes Vorbild dienen
Das Fußball-Derby kann als gutes Vorbild dienen
Kramer ein Kandidat für den „Felix“
Kramer ein Kandidat für den „Felix“
Kramer ein Kandidat für den „Felix“
DM hat begonnen
DM hat begonnen
DM hat begonnen
Der BHC 2 steht sich selbst im Weg
Der BHC 2 steht sich selbst im Weg
Der BHC 2 steht sich selbst im Weg

Kommentare