Fußball

Becker verliert, Königs auch nur mit Remis

Während die Saison der Solinger Erstligaprofis – Christoph Kramer bereitete ein Tor zum Champions-League-Einzug Borussia Mönchengladbachs vor, Kevin Kampl schloss mit Leipzig um einen Platz besser auf Rang drei ab – erfreulich zu Ende gegangen ist, lief das Wochenende in Liga drei aus Klingenstadt-Sicht alles andere als nach Plan. Am drittletzten Spieltag verlor der Witzheldener Robin Becker, der nach zehn gelben Karten gesperrt fehlte, mit Eintracht Braunschweig 2:3 beim FSV Zwickau und büßte im Aufstiegsrennen den komfortablen Vorsprung fast ein. Preußen Münster und der in den ersten 58 Minuten aufgebotene Marco Königs (früher 03) erkämpften sich bei Waldhof Mannheim ein 0:0, was aber im Abstiegskampf zu wenig sein könnte. Weiter geht´s für beide diesen Mittwoch: Braunschweig empfängt Mannheim, Münster den SV Meppen. fab

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare