Fußball

Becker ist jetzt Corona-Rekord-Aufsteiger

Robin Becker (links, mit Physiotherapeut Korbinian Dötter).
+
 Robin Becker (links, mit Physiotherapeut Korbinian Dötter).

Vor einem Jahr konnte er sich über den Aufstieg in die 2. Liga nicht wirklich lange freuen.

Denn für Robin Becker (links, mit Physiotherapeut Korbinian Dötter) endete direkt im Anschluss an die erste von Corona geprägte Saison das Kapitel Eintracht Braunschweig. Der in Solingen geborene und in Witzhelden aufgewachsene Fußballer wechselte nach Dresden und schaffte mit Dynamo am Wochenende erneut den Sprung in die Zweitklassigkeit.

„Damit bin ich jetzt Corona-Rekord-Aufsteiger“, stellte Becker, der nach einem im Januar erlittenen Kreuzband- und Meniskusriss an seinem Comeback arbeitet, lachend fest. -fab-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Mit Trotz und Optimismus in die neue Saison
Mit Trotz und Optimismus in die neue Saison
Mit Trotz und Optimismus in die neue Saison
Zeitplan im Kreispokal gerät arg ins Wanken
Zeitplan im Kreispokal gerät arg ins Wanken
Zeitplan im Kreispokal gerät arg ins Wanken
Solinger erstrahlen im olympischen Glanz
Solinger erstrahlen im olympischen Glanz
Solinger erstrahlen im olympischen Glanz
Unding: Amateur- und Jugendsportler vor nächster Pause
Unding: Amateur- und Jugendsportler vor nächster Pause
Unding: Amateur- und Jugendsportler vor nächster Pause

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare