ST-Fußball-Tipp

Azouagh übernimmt die Verantwortung

Luca Mangia hat gegen Nabil Azouagh getippt.
+
Luca Mangia hat gegen Nabil Azouagh getippt.

Luca Mangia ist der neue Champion.

Von Moritz Jonas

Das ST-Tippspiel hat einen neuen Champion: Morris Bastian vom TSV Solingen muss nach der 7:10-Niederlage gegen Luca Mangia, Stürmer des SV Solingen II, seinen Platz räumen. Gegen den neuen Titelträger wird Nabil Azouagh ins Rennen gehen, er gehört aktuell zu den absoluten Leistungsträgern beim BV Gräfrath.

Der Wuppertaler spielt bereits seit seinem 17. Lebensjahr am Flockertsholz. Zuvor war er in seiner Heimatstadt für Bayer Wuppertal und den WSV aktiv. Seit seiner Ankunft in Gräfrath sei es stets das Ziel des Vereins gewesen, in die Bezirksliga aufzusteigen, berichtet der inzwischen 24-Jährige. Bis zur vorigen Spielzeit war der BV allerdings immer wieder an dieser Aufgabe gescheitert. Nicht zuletzt wegen Azouaghs 15 Assists gelang jüngst der Sprung in die Bezirksliga. „Das war natürlich richtig besonders, weil wir so lange darauf hingearbeitet haben“, erinnert sich der Student der Wirtschaftswissenschaft.

Aktuell sorgt der Mittelfeldspieler allen voran mit seinen Toren dafür, dass der Aufsteiger mit fünf Punkten über dem Strich steht. Azouagh kommt bereits auf acht Treffer und war gerade zuletzt maßgeblich an den zwei Siegen in Folge beteiligt. Beim 5:3-Derby-Sieg über den SV erzielte der Deutsch-Marokkaner drei Tore und legte einen Treffer auf. Von Trainer Sascha Schulz wurde er anschließend als Mann des Spiels bezeichnet. Azouagh bleibt bei der Beurteilung seiner eigenen Leistung bescheidener: „Es war sicher eines meiner besseren Spiele, aber zwei Tore sind auch aus Elfmetern entstanden.“

Auch beim jüngsten Spiel gegen die Sportfreunde Baumberg II besorgte Azouagh den Siegtreffer vom Punkt. Auf die Frage, warum er die Elfer beim BVG tritt, hat Azouagh eine ganz einfache Antwort: „Irgendwer muss die Verantwortung übernehmen.“ Aufgrund der aktuellen Verletztenmisere übernimmt er allerdings zurzeit ganz viel davon, ähnlich wie sein fußballerisches Idol Christiano Ronaldo. Zuletzt durfte er seine Gräfrather sogar erstmals als Kapitän aufs Feld führen. Im nächsten Spiel wartet dann Berghausen auf den BVG und Azouagh. Obwohl die Langenfelder hinter seinem Team in der Tabelle stehen, möchte er sie nicht unterschätzen: „Ich glaube, aktuell spielen sie eindeutig unter ihren Möglichkeiten.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gute BHC-Stimmung wird durch die Duschen vermiest
Gute BHC-Stimmung wird durch die Duschen vermiest
Gute BHC-Stimmung wird durch die Duschen vermiest
Droht der Klingenhalle das Aus?
Droht der Klingenhalle das Aus?
Droht der Klingenhalle das Aus?
B-Jungs des BHC holen sich gutes Gefühl fürs Spitzenspiel
B-Jungs des BHC holen sich gutes Gefühl fürs Spitzenspiel
Furioses Spiel: HSV Gräfrath - Frisch Auf Göppingen
Furioses Spiel: HSV Gräfrath - Frisch Auf Göppingen
Furioses Spiel: HSV Gräfrath - Frisch Auf Göppingen

Kommentare