Handball

Auswahl wird erst im Finale gestoppt

Sie kehrten mit Platz zwei vom Deutschland-Cup zurück (v. l.): Paulina Kampel, Lina Seiffarth, Maria Zakszewski, Maja Nilson, Berenike Pauls, Florine Emgen und Leni Holz.
+
Sie kehrten mit Platz zwei vom Deutschland-Cup zurück (v. l.): Paulina Kampel, Lina Seiffarth, Maria Zakszewski, Maja Nilson, Berenike Pauls, Florine Emgen und Leni Holz.

Jugendhandball: Niederrheinauswahl sorgt für Furore.

-lc- Die Niederrheinauswahl der weiblichen Jahrgänge 2007 und jünger hat beim Deutschland-Cup in Baden-Württemberg als krasser Außenseiter für Furore gesorgt. Nach fünf Siegen gab es erst im Finale eine Niederlage: Sachsen setzte sich mit 21:14 durch. Der HSV Solingen-Gräfrath war mit Lina Seiffarth, Maria Zakszewski, Paulina Kampel, Leni Holz und Maja Nilson vertreten, der Bergische HC mit Florine Emgen und Berenike Pauls.

Der HVN setzte sich in der Vorrunde mit dem überragenden 27:16 gegen Westfalen gleich zum Auftakt perfekt in Szene. Es folgten das 25:20 gegen Bayern und das 22:21 gegen Mittelrhein. Das 21:15 im Viertelfinale gegen Rheinland-Pfalz ging wieder locker von der Hand. Im Halbfinale bescherte die kaum zu überwindende Abwehr das 16:13 gegen Mecklenburg-Vorpommern. Mit Abstand erfolgreichste Werferin war Eva Manthei von der Turnerschaft St. Tönis, die als Rechtshänderin im rechten Rückraum groß auftrumpfte. Sie kam auf 37 Tore. Erfolgreichste Solinger Torschützin war Lina Seiffarth (18). Als Spielmacherin glänzte Florine Emgen (11). „Die Teamleistung war sensationell“, sagte Michaela Hufschmidt vom HVN-Trainerteam. „Mit diesem Erfolg hatten wir nie gerechnet.“

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

U20: Piwonski gewinnt Titel
U20: Piwonski gewinnt Titel
Krückemeier und Kamp verlassen den HSV
Krückemeier und Kamp verlassen den HSV
Krückemeier und Kamp verlassen den HSV
B-Jungen sind trotz Niederlage noch im Rennen
B-Jungen sind trotz Niederlage noch im Rennen
B-Jungen sind trotz Niederlage noch im Rennen
BFC-Judoka sind nicht zu stoppen
BFC-Judoka sind nicht zu stoppen
BFC-Judoka sind nicht zu stoppen

Kommentare