Handball

Aushilfe trifft am besten

Viel besser als erwartet und vor allem deutlich besser als gegen den HSV Solingen-Gräfrath 2 setzte sich Frauen-Oberligist Bergischer HC gegen den SV Straelen in Szene.

Der Tabellenführer gewann das Nachholspiel mit 29:12 (15:6). Gleich zum Start verletzte sich Laetitia Karsch schwer am Knie. Die für sie eingesetzte Michaela Zechmeister avancierte mit acht Treffern bei nur neun Versuchen zur besten Spielerin. lc

BHC: Federschmidt, Paulus; Zechmeister (8), Blume (6), Meyer (5), Ruthenbeck (5), Pilgram (2), Sosnierz (1), Prehn (1), Winkelhoch (1), L. Karsch

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Tennis: In Ohligs und Widdert stimmt die Basis
Tennis: In Ohligs und Widdert stimmt die Basis
Tennis: In Ohligs und Widdert stimmt die Basis
TSV-Handballer verlieren auch Philipp Schönfeld
TSV-Handballer verlieren auch Philipp Schönfeld
TSV-Handballer verlieren auch Philipp Schönfeld
DV gegen 03: Showdown, Spitzenspiel und Derby
DV gegen 03: Showdown, Spitzenspiel und Derby
Vor dem Pokalfinale: Kevin Kampl über RB Leipzig, das Finale und seine Heimat Solingen
Vor dem Pokalfinale: Kevin Kampl über RB Leipzig, das Finale und seine Heimat Solingen
Vor dem Pokalfinale: Kevin Kampl über RB Leipzig, das Finale und seine Heimat Solingen

Kommentare