Handball

Ausgleich in letzter Sekunde

Männer, 3. Liga

Zum Jahresabschluss trennten sich die SG Menden Sauerland Wölfe und der Leichlinger TV 26:26 (13:12), wobei den Gastgebern mit der letzten Aktion der Ausgleich gelang. „Darüber dürfen uns nicht beschweren, denn wir haben es zuvor verpasst, das Spiel für uns zu entscheiden“, sagte Co-Trainer Achim Symannek. Weiter geht es mit einem Heimspiel am 16. Januar gegen den Tus Volmetal, der im Gegensatz zum LTV den zum direkten Klassenerhalt berechtigenden Platz 6 kaum mehr erreichen kann. lc

LTV-Tore: Novickis (10, 4), Blum (4), K. Zulauf, F. Barwitzki, Natzke, Speckmann, Kübler (alle 2), Weiler und Symannek

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Aufstiegsrunde rückt näher und sorgt weiter für Kritik
Aufstiegsrunde rückt näher und sorgt weiter für Kritik
Aufstiegsrunde rückt näher und sorgt weiter für Kritik
Überragender Babak schiebt großen Frust
Überragender Babak schiebt großen Frust
Überragender Babak schiebt großen Frust
Vanessa Brandt ist die Tormaschine des HSV Gräfrath
Vanessa Brandt ist die Tormaschine des HSV Gräfrath
Vanessa Brandt ist die Tormaschine des HSV Gräfrath
Szücs sieht Perspektive für BHC-Talente
Szücs sieht Perspektive für BHC-Talente
Szücs sieht Perspektive für BHC-Talente

Kommentare