Badminton

Auch WMTV-Dritte setzt pinkes Zeichen

-
+
-

„Pink gegen Rassismus“ – an dieser vom Solinger Sportbund initiierten Kampagne beteiligte sich auch die dritte Badminton-Mannschaft des WMTV Solingen und setzte damit ein Zeichen gegen jegliche Form von Ausgrenzung und Diskriminierung.

Sehen lassen konnte sich auch, was (v.l.) Sven Lucas Erhard, Lisa Baranowsky, Linus Tischner, Sophia Klein, Thomas Eickenberg, Anna Pazenok, Robert Gielen und Martin Dunkel sportlich zeigten.

In einem wahren Endspiel um den Klassenerhalt in der Bezirksliga benötigten sie gegen den TB Wülfrath mindestens einen 6:2-Erfolg – und gewannen mit 6:2. -fab-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

TSV II feiert den Aufstieg im „Bunker“
TSV II feiert den Aufstieg im „Bunker“
TSV II feiert den Aufstieg im „Bunker“
Das Fußball-Derby kann als gutes Vorbild dienen
Das Fußball-Derby kann als gutes Vorbild dienen
Das Fußball-Derby kann als gutes Vorbild dienen
Hilfe auch ohne Turnier
Hilfe auch ohne Turnier
Hilfe auch ohne Turnier
Hohe Hürden auf dem Weg ins Oberhaus
Hohe Hürden auf dem Weg ins Oberhaus
Hohe Hürden auf dem Weg ins Oberhaus

Kommentare