Baseball

Alligators verlieren erstmalig

19 Mal in Folge hatten die Solingen Alligators in der NRW-Liga gewonnen, doch im 20. Baseballspiel der Saison war es so weit.

Dem 18:5-Erfolg bei den Cologne Cardinals III folgte eine 11:12-Niederlage. Das Team von Coach Gilberto Marshall bleibt natürlich trotzdem locker Erster und wird am Ende der Saison aufsteigen – zumal sich der Verband inzwischen gegen die Austragung von Play-offs entschieden hat.

Das erste Duell in der Domstadt war noch Formsache. Justin Ballmann und Dustin Hughes machten auf dem Wurfhügel einen guten Job, so dass der 18:5-Sieg ungefährdet war. Im zweiten Spiel jedoch erwischte Giovanni Tensen einen Fehlstart. Der Werfer kassierte zwei Homeruns und konnte einen frühen 1:7-Rückstand nicht verhindern. Erst zum Schluss holten die Solinger auf, glichen im letzten Durchgang sogar zum 11:11 aus. „Aber Köln hat dann seine letzte Chance genutzt“, haderte Trainer Marshall. trd

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

03 ist torhungrig, der BV auf Talfahrt
03 ist torhungrig, der BV auf Talfahrt
03 ist torhungrig, der BV auf Talfahrt
Der BHC II siegt und bangt um Nippes
Der BHC II siegt und bangt um Nippes
Der BHC II siegt und bangt um Nippes
DV betreibt erneut Chancenwucher und wird spät bestraft
DV betreibt erneut Chancenwucher und wird spät bestraft
DV betreibt erneut Chancenwucher und wird spät bestraft
Jens Reinarz trifft wieder
Jens Reinarz trifft wieder

Kommentare