Tennis

Acht Teams und einige Aktionen – Vorfreude an der Zietenstraße

Turnerbund setzt angesichts der Schließung der Tennishalle auch auf Solidarität

Seit November ist die Tennishalle geschlossen. Der STB hat versucht, mit den Nutzern Einigung zu erzielen. „Da es sich um eine Vermietung handelt, besteht für uns grundsätzlich eine Rückerstattungspflicht“, erläutert Turnerbund-Vorstandsmitglied Lutz Nippes die juristische Seite. Da die Kosten für die Unterhaltung der Halle weiterliefen, war man indes bemüht, nicht vollends darauf sitzen zu bleiben, und setzte auch auf Solidarität unter den Mietern. „Wir haben gute Resonanzen auch in unserer Mitgliedschaft bezüglich einer Beteiligung erhalten, die Tendenz geht insgesamt Richtung 50:50“, sagt Nippes.

Für die kommende Saison hat der STB acht Teams gemeldet, darunter die Herren – ein junges, hoffnungsvolles Team, das mit Spitzenspieler Jan-Hendrik Baller nach zwei Aufstiegen nun in der Bezirksklasse B eine gute Rolle spielen möchte. Mit vier Mannschaften (zwei U15, zwei U18) ist auch der Jugendbereich gut besetzt, bei den älteren Mädchen gibt es eine Spielgemeinschaft mit der TSG. „Geplant sind der regelmäßige Trainingsbetrieb durch die BS Tennisschule, an der rund 130 Mitglieder teilnehmen, Tennis-Camps für Jung und Alt sowie Schnell-Lernkurse für Anfänger“, zeigt Stefan Schlömer vom Tennis-Vorstand Vorfreude.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Für Dennis Malura schließt sich der Kreis
Für Dennis Malura schließt sich der Kreis
Für Dennis Malura schließt sich der Kreis
BHC-Profis schaffen die Basis für die Saison
BHC-Profis schaffen die Basis für die Saison
BHC-Profis schaffen die Basis für die Saison
HSV düpiert Fortuna und trifft auf den Meister
HSV düpiert Fortuna und trifft auf den Meister
HSV düpiert Fortuna und trifft auf den Meister
Basketball ist noch immer Marlies Askamps Welt
Basketball ist noch immer Marlies Askamps Welt
Basketball ist noch immer Marlies Askamps Welt

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare