Badminton

Abbruch – nur noch Hoffnung in der 2. Liga

Für den Großteil der Solinger Badminton-Vereine ist die Saison beendet.

Lediglich das klassenhöchste Team, Zweitligist STC Blau-Weiß, kann noch ein wenig auf die Fortsetzung der zurzeit unterbrochenen Spielzeit hoffen.

Auf Landesebene jedenfalls hat der Verband NRW die Saison im Jugend- und Seniorenbereich nun gestoppt. In allen betroffenen Klassen wird es keine Auf-und Absteiger geben. Der Beschluss ist natürlich eine Konsequenz der Folgen der erschwerten Corona-Lage einschließlich des Trainingsverbotes für fast alle Spieler und Mannschaften, aber auch Folge einer Umfrage unter den Vereinen, die sich mehrheitlich für den Abbruch aussprachen. Aus der Klingenstadt betrifft diese Regelung die weiteren Mannschaften von Blau-Weiß sowie Teams des WMTV und von DJK Solingen.

Der nationale Badminton-Verband (DBV) hat die Saison der 1. Bundesliga und der beiden 2. Bundesligen, hier spielt Blau-Weiß in der Gruppe Nord, noch nicht abgebrochen und hofft immer noch, die Saison im Sommer zu Ende spielen zu können. Sollte dies am Ende nicht möglich sein, wird der Verband wahrscheinlich versuchen, diese Spielklassen aufzustocken – Absteiger würde es nicht geben. db

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Größe des Hilfsteams im Ittertal übersteigt die Erwartungen
Größe des Hilfsteams im Ittertal übersteigt die Erwartungen
Größe des Hilfsteams im Ittertal übersteigt die Erwartungen
STC ist diesmal besonders stark gefordert
STC ist diesmal besonders stark gefordert
STC ist diesmal besonders stark gefordert
Etliche Kicker schnüren einen Doppelpack
Etliche Kicker schnüren einen Doppelpack
Kreispokal: TSV gegen 03 am Gravenberg
Kreispokal: TSV gegen 03 am Gravenberg

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare