Schwimmen

1640 Starts beim Stadtwerke-Cup

Internationaler Stadtwerke-Cup
+
Internationaler Stadtwerke-Cup

Zum neunten Mal lud die Schwimmabteilung des TSV Solingen-Aufderhöhe zum Internationalen Stadtwerke-Cup ein.

420 Aktive aus 41 Vereinen kamen und absolvierten insgesamt 1640 Starts. „Wir sind mit der Resonanz zufrieden“, sagte Abteilungsleiter Thomas Fuhlbrügge trotz deutlich geringerer Anmeldezahlen im Vergleich zur gleichen Veranstaltung vor der Pandemie.

„Es finden derzeit einfach viele Wettkämpfe parallel statt, weil die Auflagen weggefallen sind“, begründet er. Mit 75 Teilnehmern war die SG Dortmund am stärksten vertreten, der TSV war mit 23 Schwimmerinnen und Schwimmern in Solingen führend vor dem Ohligser TV (22), SV Süd (4) und SC Solingen (2). Aus Aue kamen 13. Wir berichten in den kommenden Tagen ausführlich über das Event. -trd-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Starker OTV II knockt den konsternierten HSV aus
Starker OTV II knockt den konsternierten HSV aus
Starker OTV II knockt den konsternierten HSV aus
In Solingen läuft viel wunschgemäß
In Solingen läuft viel wunschgemäß
In Solingen läuft viel wunschgemäß
Duell der Top-Torjäger
Duell der Top-Torjäger
Duell der Top-Torjäger
HSV 2 und BHC bald mit neuen Trainern
HSV 2 und BHC bald mit neuen Trainern
HSV 2 und BHC bald mit neuen Trainern

Kommentare