Fußball

03 und DV: ein Ziel, aber zwei Gemütslagen

Ismail Cakici (l.) legte mit dem 4:2 siegreichen DV eine klasse erste Hälfte gegen Marco Nyhofs TSV hin. Foto: Kurt Kosler
+
Ismail Cakici (l.) legte mit dem 4:2 siegreichen DV eine klasse erste Hälfte gegen Marco Nyhofs TSV hin.

Das Aufstiegsrennen in der Fußball-Bezirksliga findet seine Fortsetzung.

Von Moritz Jonas

In der Bezirksliga grüßt erstmals seit dem sechsten Spieltag nicht die Sportvereinigung vom Spitzenplatz, sondern der TSV Eller. DV Solingen möchte seine Siegesserie von sechs Partien in Folge fortführen. Darüber hinaus empfängt die Britannia den HSV Langenfeld, und der TSV muss in Berghausen ran.

1. Spvg. Solingen-Wald – SSV Dhünn (Sonntag, 15.30 Uhr, Carl-Ruß-Straße). Zum ersten Mal seit 13 Spieltagen rutscht die Sportvereinigung von der Rolle des Gejagten in die des Jägers, zumindest vorerst. Der Grund: Noch steht nicht fest, ob 03 die Punkte aus dem Spiel in Monheim behalten darf. Das Spiel bei der Zweitvertretung war aufgrund von mutmaßlichen rassistischen Beleidigungen seitens der 03-Anhänger beim Stande von 5:3 abgebrochen worden. Der Sportliche Leiter Peter Resvanis ist allerdings optimistisch: „Ich gehe davon aus, dass uns die Punkte zugesprochen werden.“

Sportlich sollen die nächsten Zähler am Wochenende eingefahren werden, auch wenn zuletzt etwas Sand im Getriebe des Aufstiegsaspiranten war. „In den vergangenen drei Spielen hat uns stellenweise die Spielfreude gefehlt“, bemängelt Trainer Kevin Dirks. Gerade gegen tiefstehende Mannschaften täten sich seine Jungs schwer. An diesem Problem sei aber in den letzten beiden Wochen gearbeitet worden, so dass es im nächsten Spiel hoffentlich Früchte trage, zeigt sich Dirks zuversichtlich. Verzichten müssen die Walder auf Francesco La Rosa, er fällt mit einem Zehbruch aus.

Wir wollen nicht die erste Mannschaft in 115 Jahren Vereinsgeschichte sein, die abgemeldet wird.

Bastian Kreienbaum, FC Britannia

DV Solingen – 1. FC Monheim II (Sonntag, 15.30 Uhr, Weyersberg). Auf einer Welle des Erfolgs schwimmt der DV nicht erst seit dem Derbysieg gegen den TSV am Dienstagabend (4:2). Bisher wurden alle sechs Begegnungen unter Trainer Deniz Aktag gewonnen. In der Rückrunde hat die Mannschaft bereits jetzt so viele Tore erzielt wie in der gesamten Hinrunde. Für Aktag ist die Formel des Erfolgs schnell erklärt: „Die Mannschaft hat momentan einfach Spaß an der Art, wie wir Fußball spielen.“ Diese Freude soll beibehalten werden, um große Ziele zu erreichen. „Ich möchte alle Spiele gewinnen und aufsteigen“, sagt Aktag. Deshalb zählt auch gegen Monheim nur der Sieg.

SSV Berghausen – TSV Solingen (Sonntag, 15.15 Uhr, Langenfeld). Nach einer, wie der Sportliche Leiter Yorik Heiber sie beschreibt, unterirdischen ersten Halbzeit gegen Ditib-Vatanspor zeigte der TSV starke 35 Minuten im Ortskampf unter der Woche. „Das zieht sich durch unsere gesamte Saison, wir haben sehr gute Phasen und nicht so gute“, gesteht Trainer Nils Esslinger. Das sei der Entwicklungsschritt, den die Truppe bis zur nächsten Saison noch machen wolle, so Esslinger weiter. Fortschritte und einen Sieg soll es schon in Berghausen geben.

FC Britannia – HSV Langenfeld (Sonntag, 15 Uhr, Weyersberg). Weiterhin heikel bleibt die Lage beim FCB. Nachdem die Mannschaft von Spielertrainer Bastian Kreienbaum aufgrund von Personalmangel, nicht zum Spiel in Berghausen antreten konnte, ist er sich diese Woche immerhin ziemlich sicher, elf Spieler stellen zu können. Auch wenn der Klassenerhalt mittlerweile märchenhaft erscheine, so wolle er alles daran setzen, die Saison zu Ende zu bringen. „Wir wollen nicht die erste Mannschaft in 115 Jahren Vereinsgeschichte sein, die vom Spielbetrieb abgemeldet wird“, stellt Kreienbaum klar.

Spitzenspiele

Am 16. April (Ostersamstag) ist der TSV Eller um 16 Uhr bei 03 zu Gast. Eller kontra DV heißt es am 24. April (15.15 Uhr). DV und 03 treffen am 22. Mai (15.30 Uhr) am Weyersberg aufeinander.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Starker OTV II knockt den konsternierten HSV aus
Starker OTV II knockt den konsternierten HSV aus
Starker OTV II knockt den konsternierten HSV aus
Kampl vermisst Respekt für RB-Leistung
Kampl vermisst Respekt für RB-Leistung
Kampl vermisst Respekt für RB-Leistung
BHK nominiert für Pokal
BHK nominiert für Pokal
Pantke ist Vizemeisterin
Pantke ist Vizemeisterin
Pantke ist Vizemeisterin

Kommentare