Fußball

03 nimmt die erste Hürde souverän

Der erste Tag des Kreispokals läuft nur für eine Solinger Mannschaft gut.

Solingen. Am ersten Tag des Kreispokals 2022/23 hat nur eine von zwei im Einsatz befindlichen Solinger Mannschaften die Auftakt-Runde überstanden. Bezirksligist 1. Sportvereinigung Solingen-Wald setzte sich klar mit 5:0 (2:0) beim A-Kreisligisten Genclerbirligi Opladen durch.

Fatih Sezer brachte die Gäste früh in Front, das 2:0 fiel per Eigentor. Nach der Pause brauchte 03 nicht lange, um die Entscheidung herbeizuführen. D'Jarie Sheppard, Brian Mitchell und Kevon Lucas trafen zwischen der 56. und 63. Minute. „Es war eine Steigerung hin zu alter Formstärke“, freuten sich Björn Sträßer für das Trainer-Team sowie der Sportliche Leiter Peter Resvanis über eine sehr gute Mannschaftsleistung, dank der trotz des staubigen Aschenplatzes viele Torchancen kreiert werden konnten.

Derweil ist der Wettbewerb für den C-Ligisten Sport-Ring beendet, beim TuS Quettingen (Kreisliga B) unterlagen die Höhscheider mit 1:6 (1:3). Oleg Karpow war in der 38. Minute der Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:2 vorbehalten. Ein Kreisliga-A-Duell entschied der BV Neukirchen nach Elfmeterschießen mit 5:2 gegen Tuspo Richrath zu seinen Gunsten.

Fest terminiert ist die Partie von DV Solingen, der Landesligist empfängt den A-Kreisligisten TG Burg an diesem Donnerstag um 19.15 Uhr an der Zietenstraße. Der heimische Weyersberg steht wegen umfangreicher Arbeiten (Kunstrasensanierung und Sondierungsmaßnahmen im Zuge der Arena-Planung) derzeit nur teilweise zu Trainingszwecken zur Verfügung. jg

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare