Fußball

03 besteht das Spitzenspiel mit 4:1

Niklas Albrecht eröffnete für die Sportvereinigung in Benrath den Torreigen – am Ende stand ein klares 4:1. Foto: Moritz Alex
+
Niklas Albrecht eröffnete für die Sportvereinigung in Benrath den Torreigen – am Ende stand ein klares 4:1.

In der Fußball-Bezirksliga erlebt DV beim 1:1 ein ernüchterndes Finale.

Von Moritz Jonas

In der Bezirksliga kam es zum Spitzenspiel. Tabellenführer 03 musste bei Verfolger VfL Benrath ran. Dort setzten sich die Walder überzeugend mit 4:1 (3:1) durch. DV Solingen wollte nach zuletzt drei Niederlagen in Folge unterdessen in Wersten den Befreiungsschlag schaffen, allerdings kamen die Weyersberger beim Tabellenvorletzten nicht über ein 1:1 hinaus.

Mit dem deutlichen Sieg ist der Sportvereinigung ein echtes Ausrufezeichen gelungen. „Das war unsere bisher beste Saisonleistung“, sagte der glückliche Trainer Kevin Dirks. Die Frühstarter von der Carl-Ruß-Straße legten auch in Benrath wieder zeitig mit dem Tore schießen los. Nach fünf Minuten traf Niklas Albrecht mit einer zur Bogenlampe mutierten Flanke zur Führung. Die schnelle Antwort der Gastgeber in Form des Ausgleichs nach neun Minuten brachte die Gäste nicht ins Wanken. Die erneute Führung für 03 fiel unter Mithilfe des Gegners. Nach einem Freistoß von Antonios Kamplionis war ein Benrather als Letzter am Ball. Und noch vor der Pause konnten die Gäste ihren Vorsprung ausbauen. Nach einem Solo über rechts war es Robin Heist, der nach innen zog und das 3:1 erzielte. In der 62. Minute spielte Bojan Blazic einen schönen Ball in die Tiefe und Kamplionis machte mit seinem bereits neunten Saisontor den Deckel auf die Partie. Damit zementierte Wald seinen Platz an der Sonne eindrucksvoll. „Darauf dürfen wir uns aber nicht ausruhen“, trat Coach Dirks sogleich auf die Euphorie-Bremse.

Wald 03: Gidopoulos; M. Schreckenberg, Pleithner (46. Balaj), Heist, Andritzke, Blazic, Thomasini, Tsiougaris, Albrecht (80. Kofner), Siampanis, Kamplionis (86. Goronczewski)

Tore: 0:1 (5.) Albrecht, 1:1 (9.), 1:2 (33.) Eigentor, 1:3 (36.) Heist, 1:4 (62.) Kamplionis

Alfonso del Cueto fühlte sich vom Schiedsrichter nach zwei späten Feldverweisen stark benachteiligt, richtete aber auch kritische Worte an sein Team.

Eigentlich sah in der 80. Minute alles nach dem erlösenden Auswärts-Dreier für Ditib-Vatanspor aus, als Serkan Hacisalihoglu eine Flanke freistehend am zweiten Pfosten zum 1:0 einschob. Anschließend schaffte es DV allerdings nicht, den knappen Vorsprung über die Ziellinie zu bringen. Ausschlaggebend dafür war für Trainer Alfonso del Cueto auch die Leistung des Unparteiischen: „Wir sind hier ganz klar benachteiligt worden. So etwas habe ich in meiner ganzen Laufbahn als Trainer noch nicht erlebt“, sagte der aufgebrachte Coach.

Grund für diese Empörung waren die zwei Platzverweise gegen seine Mannschaft. In der 86. Minute wurde zunächst Malik Demba wegen Meckerns mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen. In der Nachspielzeit musste dann auch Habib Daff wegen Nachtretens runter. „Habib wird zuvor klar gefoult“, kommentierte del Cueto die Szene. Eine Minute später fing sich DV in doppelter Unterzahl den Ausgleich nach einer Freistoß-Flanke.

Trotzdem nahm der Trainer nach dem vierten sieglosen Spiel in Folge auch seine Mannschaft in die Pflicht: „Wir haben in der ersten Halbzeit vier hundertprozentige Chancen gehabt, die müssen wir auch einfach nutzen“, lautete die Kritik. Während DV dank der Benrather Niederlage auf Rang zwei vorrückt, beträgt der Abstand zu 03 nun schon fünf Punkte.

DV Solingen: Karagiannis; Bouchih (46. Azhill), Demirtas, Urata, Uzunlar, Adachi, Alhanoglu, Demba, Daff, Köse (66. Dogan), Srikanthan (66. Hacisalihoglu )

Tore: 0:1 (80.) Hacisalihoglu, 1:1 (90.+2)

Fanbus

Ein Faktor für den Auswärtserfolg waren auch die insgesamt 60 03-Anhänger, die per Fanbus mit nach Düsseldorf gekommen waren. „Das war ein super Support“, schwärmte Trainer Dirks.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

VfB II setzt auf geballte Routine
VfB II setzt auf geballte Routine
VfB II setzt auf geballte Routine
03 ist die zweite Deutschlandstation der Nummer 1
03 ist die zweite Deutschlandstation der Nummer 1
03 ist die zweite Deutschlandstation der Nummer 1
Samer El Youssef holt sich klaren Junioren-Sieg
Samer El Youssef holt sich klaren Junioren-Sieg
Samer El Youssef holt sich klaren Junioren-Sieg
Torhüter-Konzept des BHC soll konstant Früchte tragen
Torhüter-Konzept des BHC soll konstant Früchte tragen
Torhüter-Konzept des BHC soll konstant Früchte tragen

Kommentare