Wulff ruft Eltern zur Gelassenheit auf

+
Altbundespräsident Christian Wulff (r) und seine Frau Bettina beim 10. Kongress "Bewegte Kindheit" in Osnabrück. Foto: Friso Gentsch

Osnabrück (dpa) - Der frühere Bundespräsident Christian Wulff hat Eltern zur Gelassenheit in der Erziehung ihrer Kinder geraten. Seiner Beobachtung nach seien heute viele Eltern Getriebene, die ihre Kinder immerzu mit anderen vergleichen, sagte er beim Abschluss eines Kongresses in Osnabrück.

"Die gelassene Beziehung ist mir inzwischen wichtiger als die hektische Erziehung", sagte der 56-Jährige. Man müsse wieder begreifen, dass Kinder unterschiedlich seien und sich frei entwickeln können müssten.

In Osnabrück trafen sich seit Donnerstag 3000 Erzieherinnen und Erzieher zum Kongress "Bewegte Kindheit", der vom Niedersächsischen Institut für frühkindliche Bildung mitorganisiert wurde.

Kommentare

Meistgelesen

Schlagersängerin Vanessa Mai feiert zum dritten Mal Hochzeit
Schlagersängerin Vanessa Mai feiert zum dritten Mal Hochzeit
Rapperin Schwesta Ewa zu Gefängnisstrafe verurteilt
Rapperin Schwesta Ewa zu Gefängnisstrafe verurteilt
US-Rapper Prodigy von „Mobb Deep“ mit 42 Jahren gestorben
US-Rapper Prodigy von „Mobb Deep“ mit 42 Jahren gestorben
Beyoncé: Zwillinge müssen noch in der Klinik bleiben 
Beyoncé: Zwillinge müssen noch in der Klinik bleiben 
Prinz William bricht königliches Protokoll 
Prinz William bricht königliches Protokoll