46-Jähriger schwer verletzt

Woodstock-Legende Crosby fährt Jogger an

+
David Crosby hat beim Autofahren einen Jogger übersehen und angefahren.

Los Angeles - Der Altrocker David Crosby hat in Los Angeles einen 46 Jahre alten Jogger angefahren. Der Mann wurde schwer verletzt. Das teilte die Polizei mit.

Woodstock-Legende David Crosby (73, „The Byrds“) hat nach Polizeiangaben mit seinem Auto einen Jogger angefahren und verletzt. Entsprechende US-Medienberichte bestätigte die kalifornische Highway-Polizei am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Der Läufer joggte demnach am Sonntag am rechten Straßenrand, als ihn Crosby anfuhr. Er habe in die Sonne geschaut und den Mann nicht gesehen, erklärte der Gitarrist der Band Crosby, Stills, Nash and Young den Polizeiangaben zufolge. Laut „Los Angeles Times“ war Crosby für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.

Crosby sei mit erlaubten 90 Stundenkilometern unterwegs gewesen, Alkohol und Drogen hätten keine Rolle gespielt. Der 46-jährige Jogger kam mit gebrochenen Knochen, Schnitten und Prellungen ins Krankenhaus. Er werde den Unfall überleben, schreibt die Zeitung weiter. Die Polizei untersucht den Unfall.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

George Clooney überrascht 87-Jährige
George Clooney überrascht 87-Jährige
Schweighöfer räumt Trennungs-Gerüchte aus der Welt
Schweighöfer räumt Trennungs-Gerüchte aus der Welt
Hollywood-Regisseur Roland Emmerich heiratet im Sommer
Hollywood-Regisseur Roland Emmerich heiratet im Sommer
Elton John feiert mit Star-Aufgebot seinen 70. Geburtstag
Elton John feiert mit Star-Aufgebot seinen 70. Geburtstag
Nachruf auf Christine Kaufmann: Sie hatte ein riesengroßes Herz
Nachruf auf Christine Kaufmann: Sie hatte ein riesengroßes Herz