Witwe von Karlheinz Böhm: Er war auch mein Lehrer

+
Almaz Böhm spricht noch oft mit ihrem verstorbenen Mann.

Hamburg - Almaz Böhm, die Witwe des Schauspielers Karlheinz Böhm, vertraut weiter auf die Ratschläge, die er ihr zu Lebzeiten gegeben hat.

"Ich habe immer gesagt, dass Karl nicht nur mein Mann, sondern auch mein Lehrer war", sagte sie dem Magazin "tina". Vor allem habe sie seine Entschlossenheit beeindruckt. "Er hat immer an seine Arbeit geglaubt und sich nicht beirren lassen. Dies habe ich mir sehr zu Herzen genommen."

Auch nach seinem Tod sei er Teil ihres Lebens, so die 51-Jährige, in Gedanken besuche sie ihn sehr oft. "Ich spreche auch noch sehr oft mit ihm, wenn ich mal traurig bin." Aber auch Erfolgserlebnisse teile sie ihm in einem Zwiegespräch mit. 

Ende Mai 2014 war Karlheinz Böhm im Alter von 86 Jahren gestorben. Die Arbeit der von ihm gegründeten Stiftung "Menschen für Menschen" führt Almaz Böhm als Schirmherrin fort.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

George Clooney überrascht 87-Jährige
George Clooney überrascht 87-Jährige
Bernd Herzsprung: Rückzug ins Private war Alptraum
Bernd Herzsprung: Rückzug ins Private war Alptraum
Emma Watson und Amanda Seyfried gehen gegen gestohlene Fotos vor
Emma Watson und Amanda Seyfried gehen gegen gestohlene Fotos vor
Schweighöfer räumt Trennungs-Gerüchte aus der Welt
Schweighöfer räumt Trennungs-Gerüchte aus der Welt
Hollywood-Regisseur Roland Emmerich heiratet im Sommer
Hollywood-Regisseur Roland Emmerich heiratet im Sommer