„Habe schnell gemerkt, dass ...“

Heftige Kritik: Ex-Mitarbeiterin der „Faneteria“ teilt gegen Malle-Jens und Danni Büchner aus

+
Wie steht es wirklich um Jens Büchner aus der Vox-Sendung „Goodbye Deutschland“? Seine Frau Danni spricht nun Klartext (Archivfoto). 

Jens Büchner aus „Goodbye Deutschland“ polarisiert oft mit seinen Auftritten. Nun gerät der Auswanderer aus der Vox-Show jedoch durch eine ehemalige Angestellte in die Kritik. 

Jens Büchner von „Goodbye Deutschland“ in der Kritik: Ex-Angestellte von Faneteria packt aus

Update vom 10.Oktober 2018:

Erst vor wenigen Tagen gaben Jens und Danni Büchner die vorläufige Schließung ihrer „Faneteria“ auf Mallorca bekannt. Nun kommen jedoch immer mehr Details rund um das Lokal an die Öffentlichkeit, eine ehemalige Angestellte packte nämlich aus. Bislang gab das Kult-Auswanderer-Paar als Grund für das vorläufige Saison-Aus der „Faneteria“ Zeitmangel an. Geht es nach der ehemaligen Kellnerin Josephine Grigat, sollen die Angestellten des Lokals jedoch alles andere als fair behandelt worden sein. 

Wie die 28-Jährige der Bild verraten haben will, würde das Ehepaar Büchner dem ehemaligen Webcam-Girl noch immer eine ordentliche Stange Geld schulden. Knapp 150 Überstunden seien noch immer nicht ausbezahlt worden. Ein weiterer Kritik-Punkt sei die Kündigung ihres Jobs gewesen. Nach fünf Monaten als Kellnerin verlor Grigat durch die vorläufige Schließung der „Faneteria“ auch ihren Job als Bedienung. Darüber sei die Angestellte jedoch lediglich durch eine Handynachricht von Danni Büchner informiert worden. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#byebyeköln

Ein Beitrag geteilt von Jens Buechner ORIGINAL (@buechnerjens) am

Doch auch allgemein bemängelt Grigat im Bild-Interview grundlegende Zustände innerhalb der „Faneteria“. „Ich war ursprünglich Gast dort und habe schnell gemerkt, dass sie nicht wussten, wo ihnen der Kopf steht. Ich bot meine Hilfe an. Kurz danach rief mich Danni eines vormittags an und fragte, ob ich noch am gleichen Tag anfangen könne“, verrät die 28-Jährige. Trotzdem wäre das Café oftmals stark unterbesetzt gewesen. „Danni feuerte kurz vor dem ,Sommerhaus der Stars‘ zwei Bedienungen. Ich schmiss dann mehr oder weniger den Laden mit einem Kellner alleine. Der wurde dann aber auch gefeuert“, macht die ehemalige Kellnerin ihrem Frust Luft. 

Über die Führungs-Qualitäten des TV-Paares behauptet Grigat, dass vor allem Jens Büchner oftmals zu faul und lustlos für seine Arbeit gewesen sei. „Jens hatte irgendwann einfach keinen Bock mehr, zu arbeiten. Deshalb musste ich ran, selbst wenn ich mal einen freien Abend mit meinem zehnjährigen Sohn genießen wollte.“ Doch auch Ehefrau und Mutter Danni Büchner wird mit harter Kritik konfrontiert: „Es fehlte auch an Talent und an den Waren fürs Café. Danni konnte noch nicht einmal Milchschaum machen.“

Kurz nach den Behauptungen bezieht Daniela Büchner bereits Stellung gegenüber Bild: „Unsere Angestellte wurde gekündigt, weil es unüberbrückbare Differenzen gab, die aber nicht öffentlich nennenswert sind. So was kommt nun mal vor.“ Während die Ehefrau des Kult-Auswanderers versucht, die Situation zu klären, sorgt Ehemann Jens mit einem seltsamen Post für Aufsehen. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#ganz tief .....

Ein Beitrag geteilt von Jens Buechner ORIGINAL (@buechnerjens) am

Über Instagram macht der 48-Jährige seiner Wut Luft und wirft mit wilden Behauptungen um sich. „Du gibst alles, du gibst dir Mühe. Du bezahlst immer pünktlich und ab und zu auch etwas mehr..wenn es brennt bist du immer da...(..)..Du bist um was es sich immer dreht..nicht um dich..nicht um dich!!!! nicht um dich!!!“, lässt der Auswanderer seine Fans teilhaben. Grigat ist sich sicher: der Wut-Post galt ihr. Nun leitet die 28-Jährige rechtliche Schritte ein, um ihre Überstunden doch noch ausbezahlt zu bekommen. 

„Goodbye Deutschland“ bei VOX: Jens Büchner gibt Schließung der „Faneteria“ bei Facebook bekannt

Update vom 7. Oktober 2018:

Jetzt ist es also offiziell! Mallorca-Auswanderer Jens Büchner und seine Frau Daniela schließen ihr Lokal. Die „Faneteria“ wird also dicht gemacht - zumindest für diese Saison. Das hat der Star aus „Goodbye Deutschland“ bei Vox seinen Fans über Facebook mitgeteilt.

Dabei erklärt er, dass bei der Entscheidung mehrere Faktoren eine Rolle gespielt haben. Neben dem Personalmangel und der fehlenden Zeit für die Familie ist vor allem Büchners gesundheitlicher Zustand einer der Hauptgründe für die Lokal-Schließung. Doch Jens wäre nicht Jens, würde er nicht schon die nächsten Pläne schmieden.

„Nächstes Jahr starten wir mit neuen Ideen und ganz viel Esprit durch“, schreibt er bei Facebook. Bleibt nur zu hoffen, dass er seine Gesundheit nicht erneut aufs Spiel setzt.

„Goodbye Deutschland“ bei VOX: Jens Büchner macht „Faneteria“ dicht

Update vom 5. Oktober 2018, 10.33 Uhr:

Mallorca - Was hat das alles zu bedeuten? Jens Büchner schließt sein Lokal „Faneteria“ auf Mallorca in Cala Millor. Zuerst machte es den Anschein als wollte Malle-Jens und seine Ehefrau Danni nur etwas kürzer treten. Die „Faneteria“-Öffnungszeiten wurden verkürzt. Am Wochenende war der Laden dicht.

Nun verkündet Jens Büchner via Facebook das sein Laden erstmal geschlossen bleibt: „Aus zeittechnischen Gründen schaffen wir es diese Woche nicht ....unsere Faneteria zu öffnen.“

Wie krank ist Jens Büchner aus der Vox-Sendung „Goodbye Deutschland“? 

Während der „Goodbye Deutschland“-TV-Star und seine Ehefrau Danni in Deutschland sind, stehen seine Fans auf Mallorca vor verschlossenen Türen. 

Hat Jens Büchner sein Lokal dicht gemacht oder nur eine Pause eingelegt? Angeblich lief das „Faneteria“ gut. Die knappen Worte geben viel Anlass zu wilden Gerüchten. Was steckt wirklich dahinter?

Ein Bild aus guten Tagen:

Das sagt VOX zu „Goodbye Deutschland“ Jens Büchner

Nun hat sich der TV-Sender VOX auf dem Instagram-Account von „Goodbye Deutschland“ zu Jens Büchner geäußert.  

„Fakt ist, Büchners „Faneteria“ in Cala Millor hat seit Montag den Betrieb eingestellt. Und das obwohl der Laden bis zuletzt gut lief. Jens‘ Erklärung bei Facebook ließ viel Raum für Spekulationen“, ist dort zu lesen. 

Büchner hätte dem Sender auf Anfrage erklärt: „Ihr Lieben. Es sind stressige Tage. Ich pendle immer noch für meine Auftritte zwischen Mallorca und Deutschland. Mein Körper ist noch lange nicht bei 100 Prozent. Unsere Kinder brauchen uns mehr denn je. Und mit unserem Laden geht es uns wie vielen Inselgastronomen. Wir finden kein geeignetes Personal. Und da wir nicht überall sein können, haben wir uns entschieden, den Laden vorerst zu schließen.“

Jens Büchner und seine Daniela (r.) von „Goodbye Deutschland“ bei Vox haben es nicht immer einfach.

Personalmangel ist für einen Wirt immer schlimm. Doch für seine Entscheidung erntet Jens Büchner viel Kritik. Viele zweifeln seine Fähigkeiten als Gastronom an und sind davon überzeugt, dass sich Malle-Jens mit seinem Laden einfach übernommen und völlig überschätzt hat.

Wie geht es Malle-Jens wirklich? Seine Frau Daniela Büchner spricht Klartext 

Viele Fans machten sich Sorgen um Jens Büchners Gesundheit: zu blass, abgemagert und völlig neben sich. Seine Frau Daniela Büchner hat sich nun gegenüber dem Klatsch-Magazin „Promiflash“ über den aktuellen Zustand von ihrem Malle-Jens geäußert. „Ihm geht es gut, er hat sich ein bisschen erholt, er hat heute einen Auftritt auch in Deutschland und morgen treffen wir uns in Palma am Flughafen wieder", sagte Daniela „Danni“ Büchner in einem Interview beim Kiss Cup 2018 in Berlin.

Jens Büchner aus „Goodbye Deutschland“ bei Vox greift zu drastischen Maßnahmen

Update 1. Oktober 2018:

Jens Büchner sorgt seit Monaten für Schlagzeilen. Nach seinem umstrittenen Auftritt im „Sommerhaus der Stars“ schockierte der Ballermann-Sänger zuletzt mit gesundheitlichen Problemen. Bei vielen Zuschauern sorgten seine überwiegend provokanten Auftritte für jede Menge Gesprächsstoff.

Nun scheint es dem 48-Jährigen jedoch zu reichen: der „Goodbye Deutschland“-Star greift als Reaktion auf negatives Feedback auf eine drastische Maßnahme zurück. Seit kurzem ist die Kommentar-Funktion bei Instagram unter den Beiträgen von Malle-Jens gesperrt.

Jens Büchner sperrt Kommentarfunktion bei Instagram

Obwohl Jens und Ehefrau Daniela bislang gewohnt gelassen mit öffentlicher Kritik umgingen und sich von Hass-Kommentaren nicht beeindruckt zeigten, scheint Büchner mit der Sperrung nun auf die oftmals sehr deutlichen Meinungen der Zuschauer reagieren zu wollen. War die tägliche Ablehnung der Fans am Ende auch der Grund für seine abgesagten Auftritte?

„Faneteria“ von Jens Büchner am Wochenende geschlossen

Eine weitere Veränderung im Leben der Familie Büchner könnte ebenfalls eine Reaktion auf das gesundheitliche Tief des Sängers sein. Demnach öffnet die „Fanetaria“ des Sängers nur noch Montag bis Freitag und auch lediglich von 16.30 bis 22.30 Uhr. Das Büchner-Café bleibt also künftig an den Wochenenden geschlossen. 

Offenbar scheint der 48-Jährige nun einen Gang zurückzuschalten. Hat sich Jens Bücher mit seiner Karriere und dem eigenen Lokal zu viel vorgenommen? 

Erst vor wenigen Tagen meldete sich eine Bekannte von Malle-Jens: Darum ist sie vom Schlagerstar schwer enttäuscht.

Gesundheitliche Probleme bei Jens Büchner von „Goodbye Deutschland“

Update 9. September 2018:

Reality-Shows, Live-Auftritte, eigenes Café, große Familie: Wird Jens Büchner (48), aka Malle-Jens, allmählich alles zu viel? Via Facebook hat der „Sommerhaus“- und „Goodbye Deutschland“-Star jetzt seine anstehenden Auftritte abgesagt.

Bei Instagram schreibt er: „Hallo Fans und Freunde, leider muss ich aus gesundheitlichen Gründen den Auftritt am Samstag in Neugattersleben und am Sonntag im Megapark absagen. Die Ärzte und mein Körper haben mich gezwungen einen Gang runterzuschalten, und meinen Kreislauf und mein Immunsystem wieder auf Vordermann zu bringen, und deshalb befinde ich mich seit heute morgen in Ärztlicher Behandlung. Für weitere Fragen steht euch mein Management & Booking, die Agentur 2.0 zur Verfügung.“

Drama bei Malle-Jens: Kommt jetzt das Jugendamt?

Update 05. September: Während sich Jens Büchner mit  Ehefrau Daniela im „Sommerhaus der Stars“ bei RTL  einem Millionen-Publikum lässig und locker präsentierte, sollen die Kinder Joelina (18), Volkan (16) und Jada (13) mit dem Babysitten der Zwillinge Diego und Jenna heillos überfordert gewesen sein. "Abwaschen, einkaufen, Wäsche machen, auf die Zwillinge aufpassen, typische Sachen, die eigentlich eine Mutter macht. Und dann stehen wir drei Teenager hier und müssen das alles machen. Das ist schon eine große Verantwortung", klagt Jada in der VOX-Sendung "Goodbye Deutschland".

Lesen Sie auch: Hebt er jetzt völlig ab? „Malle“-Jens zeigt neues Tattoo - das Motiv wirft Fragen auf

Wenngleich die Großeltern auch vor Ort waren, werden Stimmen laut, ob denn nicht bald das Jugendamt im Hause Büchner einen Besuch abstatten solle. Das fordern einige User auf der Instagram-Seite des Auswanderers. Doch offenbar ist nach seiner Rückkehr aus dem „Sommerhaus der Stars“ wieder der richtige (oder auch inszenierte) Familienfrieden eingekehrt. Malle-Jens postete ein Foto mit der ganzen Familie. Kommentare ließ er diesmal aber keine zu.

#familie

Ein Beitrag geteilt von Jens Buechner ORIGINAL (@buechnerjens) am

Jens Büchner lässt Partygast rauswerfen

Update 04. September: Nach den Anfeindungen für ihre Teilnahme bei der TV-Show „Sommerhaus der Stars“ auf RTL erhielten Jens Büchner und Ehefrau Daniela zuletzt sogar Morddrohungen und Hass-Kommentare bei Instagram gegen ihre Kinder. Jetzt schäumt Malle-Jens erneut vor Wut.

Bei einem Auftritt im Mega-Park auf Mallorca kam es zu wilden Szenen. Büchner forderte einen Sicherheitsmann auf, einen Partygast zu entfernen. Der Auswanderer fühlte sich von dem Mann gestört.

Die Bild hat sogar ein Video, auf dem der Büchner-Zorn zu sehen ist. „Micha, kannst du den mal wegmachen, bitte?“ ruft der „Goodbye Deutschland“-Star zur Security. Plötzlich geht auch Daniela dazwischen: "Das ist ein ganz großer Hater! Du machst immer die Bilder von meinen Kindern, du Arschloch. Sei froh, dass ich dir keine knalle."

Das Kuriose: Das Video soll der Störenfried höchstpersönlich gemacht haben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#aufnachkölnzumsommerhausdreh

Ein Beitrag geteilt von Jens Buechner ORIGINAL (@buechnerjens) am

Meldung vom 31. August: "Abschaum": Malle-Jens hat "krasse" Nachricht für Fans

Jens Büchner, auch bekannt als „Malle“-Jens, zeigt sich eigentlich immer gut gelaunt in den Medien. Doch momentan ist der Reality-Star stinksauer: Grund dafür sind zahlreiche Hass-Kommentare im Internet, die sich besonders gegen seine Kinder richten. Nun hat er einen schwerwiegenden Verdacht geäußert, wer für den „Hate“ verantwortlich ist.

Lesen Sie auch: Skurrile RTL-Show: Schöneberger und Gottschalk in eindeutiger Pose - Laura Wontorra reißt anzüglichen Witz

Wie die Bunte berichtet, hatte Jens Büchner in letzter Zeit besonders mit Kommentaren zu kämpfen, in denen speziell seine Zwillinge Diego Armani und Jenna Soraya beleidigt werden. Es stellte sich daraufhin heraus, dass hinter den Kommentaren gewisse Seiten stecken, die gezielt öffentliche Personen niedermachen wollen. Doch nicht nur das: Jens Büchner gab außerdem bekannt, wer diese Seiten eigentlich betreibt.

#soooooschön

Ein Beitrag geteilt von Jens Buechner ORIGINAL (@buechnerjens) am

Jens Büchner scheint zu wissen, wer für die Hass-Kommentare verantwortlich ist

Auf Instagram gab er in einem Post bekannt, dass er „aus einer verlässlichen Quelle“ erfahren hatte, dass es sich bei „den Seitenbetreibern einer bestimmten Hater-/Mobbing-Seite um eine gesuchte kriminelle Vereinigung“ handelt, die sich sogar „im pädophilen Bereich“ bewegt. Eine dieser Personen soll bereits eine Haftstrafe hinter sich haben.

Lesen Sie auch: So starb Hans Beimer am Sonntag: Sein letzter Auftritt in der Lindenstraße

Weiter schreibt er: „Wir wussten schon, dass es sich nicht um normale Menschen handeln konnte... Aber dass wir es mit Abschaum der Gesellschaft zu tun haben, ist schon krass“. Gerne würde er die Angelegenheit persönlich mit den Verantwortlichen klären: „Ich hoffe, dass es bald zu einem Treffen kommt und wir uns mit diesem Dreckszeug Auge um Auge unterhalten können... Das wäre der Traum“. 

# dreckspack

Ein Beitrag geteilt von Jens Buechner ORIGINAL (@buechnerjens) am

Sollte man Fotos mit Kindern in den Medien vermeiden?

Zum Abschluss schreibt er, dass er seine Fans hinsichtlich der Geschehnisse auf dem Laufenden halten wird. Doch nicht alle Fans stehen in dieser Sache auch hinter dem Reality-Star. In den sozialen Medien sind zahlreiche Bilder von seinen Kindern zu finden, unter anderem auch kaum bekleidet beim Baden. Deshalb gehen die Meinungen zu dem Thema stark auseinander.

So meint ein User beispielsweise: „Vielleicht einfach mal die Kids aus den Medien (Instagram, Facebook und Co.) raushalten. Immerhin liegt es in der Pflicht der Eltern, die Kinder zu schützen und das tut ihr ja nicht gerade“. Andere wiederum wünschen ihm alles Gute. „Was gibt es denn nur für kranke Menschen? Passt gut auf euch alle auf“, schreibt ein anderer Fan. 

Erst letztens hagelte es Kritik für den „Goodbye Deutschland“-Star. Er postete ein Bild von seinem Essen, das bei zahlreichen Fans für Aufregung sorgte. Auch für Bilder seiner Frau Daniela bei Instagram erntete der bekannte Auswanderer massive Kritik. Zudem standen Jens Büchner und Daniela bei ihrer Teilnahme bei der RTL-Sendung „Sommerhaus der Stars“ im Kreuzfeuer.

"In 15 Wochen kommt das Kind": Mit dieser Ankündigung sorgte Daniela Büchner für heftige Reaktionen der Fans.

nz/ml

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Roman Weidenfeller schreibt Ex-Frau bei Instagram: Was will er Lisa mit Bild Nummer 6 sagen?

Roman Weidenfeller schreibt Ex-Frau bei Instagram: Was will er Lisa mit Bild Nummer 6 sagen?

Nach Liebes-Aus bei Michael Wendler: Schlager-Star und dessen Ex posten freizügige Bilder

Nach Liebes-Aus bei Michael Wendler: Schlager-Star und dessen Ex posten freizügige Bilder

„Zu viel Po“: Michelle Hunzikers Tochter (21) zeigt sich zu freizügig - jetzt hat Moderatorin ein Problem

„Zu viel Po“: Michelle Hunzikers Tochter (21) zeigt sich zu freizügig - jetzt hat Moderatorin ein Problem

Dunja Hayali wird Opfer eines Diebstahls - und bittet Facebook-Fans um Hilfe

Dunja Hayali wird Opfer eines Diebstahls - und bittet Facebook-Fans um Hilfe

Heidi Klum postet verrücktes Schlafzimmer-Foto - „Deine Brustwarze guckt links raus“

Heidi Klum postet verrücktes Schlafzimmer-Foto - „Deine Brustwarze guckt links raus“

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren