"Hallelujah" als Schlaflied

Video: Sarah und Pietro singen für Söhnchen Alessio

Köln - Das DSDS-Pärchen Sarah Engels und Pietro Lombardi ist froh und glücklich darüber, dass ihr Söhnchen endlich zu Hause ist. Wie sehr, das zeigen die beiden in einem emotionalen Video.

❤️

Posted by Sarah Engels on Sonntag, 26. Juli 2015

Dieses Video erzeugt Gänsehaut! Nach der Sorge um ihr Söhnchen Alessio (sechs Wochen alt) zeigen Sarah Engels (22) und Pietro Lombardi (23) ihr Familienglück in einem Facebook-Clip. Sarah trägt Alessio auf dem Arm und Pietro stimmt den Song "Hallelujah"“ von Leonard Cohen an, Sarah steigt ein. Und Alessio? Der genießt friedlich schlummernd den Gesang seiner Eltern.

Es ist ein Video, das Bände spricht - vor allem nach den vergangenen Wochen. Alessio musste nach der Geburt 25 Tage lang wegen Herzproblemen auf der Kinder-Kardiologie der Kölner Uniklinik bleiben. Jetzt genießen sie die Dreisamkeit zu Hause - endlich!

Mittlerweile scheint es aber nicht mehr so rosig zu laufen für die Lombardis: Angeblich lassen Sie sich scheiden.

fw

Rubriklistenbild: © Sarah Engels auf Facebook

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Zoff bei Michael Wendler und seiner Mutter nach Hochzeit mit Laura Müller: "Soll er doch sein Leben meistern..."
Zoff bei Michael Wendler und seiner Mutter nach Hochzeit mit Laura Müller: "Soll er doch sein Leben meistern..."
Leonie von Hase sucht ihre Nachfolgerin
Leonie von Hase sucht ihre Nachfolgerin
Gibt es eine Lockdown-Nostalgie?
Gibt es eine Lockdown-Nostalgie?
Bares für Rares (ZDF): Experte kauft alte Bilder aus Nachlass - jetzt hat er ein Problem
Bares für Rares (ZDF): Experte kauft alte Bilder aus Nachlass - jetzt hat er ein Problem

Kommentare