"Verräter wie wir": Beklemmende le-Carré-Verfilmung

+
Die neueste Verfilmung eines John-le-Carré-Romans: "Verräter wie wir" mit Ewan McGregor. Foto: Studiocanal Filmverleih

Berlin (dpa) - Ein Geldwäscher der russischen Unterwelt bietet dem britischen Geheimdienst sein Wissen an, um seine Haut zu retten. Als Boten sucht er sich einen arglosen Hochschul-Professor aus, der dadurch zwischen die Fronten gerät.

Denn die Informationen weisen auf Korruption unter den Mächtigen in Großbritannien hin, die zu allem bereit sind. John le Carré ging in dem Buch von 2010 hart mit dem britischen Establishment ins Gericht - der Film versucht, Action und psychologische Tiefe in knapp zwei Stunden Leinwandzeit zu pressen.

Verräter wie wir, Großbritannien 2015, 108 Min., FSK ab 16, von Susanna White, mit Ewan McGregor, Naomie Harris, Stellan Skarsgård

Verräter wie wir

Kommentare

Meistgelesen

Frau dringt in Schule von Prinz George ein - das ist die Strafe
Frau dringt in Schule von Prinz George ein - das ist die Strafe
Kit Harington spielt seiner Verlobten einen ungeheuren Streich
Kit Harington spielt seiner Verlobten einen ungeheuren Streich
Sie kämpfte bis zum Schluss: „Goodbye Deutschland“- Auswanderin gestorben
Sie kämpfte bis zum Schluss: „Goodbye Deutschland“- Auswanderin gestorben
Applegate will Krebs unter Kontrolle bringen - das sagt sie nach OP
Applegate will Krebs unter Kontrolle bringen - das sagt sie nach OP
Til Schweiger: Ich habe schon eine Menge Menschen verletzt
Til Schweiger: Ich habe schon eine Menge Menschen verletzt