Neue Vorwürfe

US-Sänger R. Kelly erneut festgenommen

+
US-Sänger R. Kelly (l.) muss sich wegen sexuellen Missbrauchs vor Gericht verantworten. Foto: E. Jason Wambsgans/Pool Chicago Tribune

Er kommt aus den Negativ-Schlagzeilen nicht raus: R. Kelly muss sich erneut vor Gericht verantworten.

Chicago (dpa) - Der wegen sexuellen Missbrauchs angeklagte US-Sänger R. Kelly ist erneut festgenommen worden. Es gebe 13 neue Anklagepunkte gegen den Musiker, unter anderem im Zusammenhang mit Kinderpornografie und Behinderung der Justiz, berichteten US-Medien am Freitag unter Berufung auf Behördenangaben. Kelly wurde noch am Freitag in Chicago vor Gericht erwartet.

Dem 52-Jährigen sind in den vergangenen Monaten bereits zahlreiche Anklagepunkte zur Last gelegt worden, unter anderem schwerer sexueller Übergriff. Einige Opfer seien minderjährig gewesen, hieß es vom Gericht. Kelly hatte auf nicht schuldig plädiert und war gegen Kaution frei gekommen.

Die ersten Anschuldigungen gegen den aus Chicago stammenden Musiker mit dem bürgerlichen Namen Robert Kelly waren vor rund 20 Jahren bekannt geworden. Neues Aufsehen erregten Vorwürfe einer TV-Dokumentation Anfang Januar.

Bericht der NYT

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

„Tatort“- und „Traumschiff“-Schauspieler tot - er galt als einer der meistbeschäftigten Darsteller 
„Tatort“- und „Traumschiff“-Schauspieler tot - er galt als einer der meistbeschäftigten Darsteller 
Andrea Berg mit gewagtem Kostüm: „Muss Andrea jetzt wirklich einen auf Helene machen?“
Andrea Berg mit gewagtem Kostüm: „Muss Andrea jetzt wirklich einen auf Helene machen?“
„Helene Fischer brach gleich zwei Tabus“ - Expertin mit klaren Worten
„Helene Fischer brach gleich zwei Tabus“ - Expertin mit klaren Worten
„Tiefer geht‘s nimmer“ - Vanessa Blumhagen mit Extrem-Ausschnitt auf Gala
„Tiefer geht‘s nimmer“ - Vanessa Blumhagen mit Extrem-Ausschnitt auf Gala

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren