"Unterwegs mit Jacqueline": Mit einer Kuh nach Paris

+
Fatah (Fatsah Bouyahmed) will mit seiner Kuh nach Paris. Foto: Alamode Film

Berlin (dpa) - Fatah lebt in einem kleinen Dorf in Algerien und ist stolzer Besitzer einer prächtigen Kuh, um die er sich liebevoll kümmert. Er träumt davon, mit ihr auf die Landwirtschaftsmesse in Paris zu gehen, wo die schönsten Zuchttiere prämiert werden.

Fatah bekommt tatsächlich eine Einladung und macht sich mit seiner geliebten Jacqueline auf den Weg. In "Unterwegs mit Jacqueline" beschreibt der französisch-algerische Regisseur Mohamed Hamidi die lange Reise zu Fuß.

Fatah wird in eine Demonstration verwickelt und kommt hinter Gitter, begegnet einem depressiven Adligen und lässt sich bei einem Dorffest zum Alkoholgenuss verführen. Als die im Rausch aufgenommenen Kuss-Schnappschüsse in die Hände seiner Frau in Algerien fallen, droht sein Traum zu platzen.

Unterwegs mit Jacqueline, von Mohamed Hamidi, Frankreich 2015, 92 Min., FSK ab 0, mit Fatsah Bouyahmed, Lambert Wilson, Jamel Debbouze

Unterwegs mit Jacqueline

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Taufe bei den Royals ohne Uroma Queen Elizabeth

Taufe bei den Royals ohne Uroma Queen Elizabeth

Jenny Elvers postet neues Bild bei Instagram - und spaltet damit ihre Fans

Jenny Elvers postet neues Bild bei Instagram - und spaltet damit ihre Fans

Queen verpasst Taufe von Urenkel Prinz Louis

Queen verpasst Taufe von Urenkel Prinz Louis

GZSZ-Star Sila Sahin mit Mega-Babybauch: Ist es bald soweit?

GZSZ-Star Sila Sahin mit Mega-Babybauch: Ist es bald soweit?

Barbara Schöneberger leicht bekleidet am Strand - doch alle schauen nur auf ihren Begleiter 

Barbara Schöneberger leicht bekleidet am Strand - doch alle schauen nur auf ihren Begleiter 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren