„Keinen Respekt“

TV-Star lässt sich für Foto begrapschen - Instagram-Foto sorgt für Empörung

+
Dieses Foto sorgt für Empörung.

Die Schauspielerin Sarah Hyland postete auf Instagram ein Gruppenfoto mit Freunden auf einer Hochzeit. Die Fans sind empört - geht ihr Freund hier zu weit?

  • Schauspielerin Sarah Hyland sorgte mit einem Gruppenfoto auf Instagram für Aufregung.
  • Fans sind über das Bild empört.
  • Geht der Freund von Sarah Hyland zu weit?

Wer heutzutage Fotos auf Instagram hochlädt und berühmt ist, muss vorsichtig sein - oder ein dickes Fell haben. Ein falsches Wort oder ein falscher Blick kann ausreichen, um in den sozialen Netzwerken regelrechte Debatten auszulösen. So erging es auch der Schauspielerin Sarah Hyland, nachdem sie ein Foto von einer Hochzeit veröffentlicht hatte.

Sarah Hyland postet Foto mit Verlobtem - Fans können es nicht fassen

Die Schauspielerin, die vor allem durch ihre langjährige Rolle bei „Modern Family“ bekannt ist, postete vor kurzem ein Foto mit Freunden. Darauf zu sehen: Sarah und ihr Verlobter Wells Adams sowie zwei weitere Pärchen, die verrückte Grimassen schneiden. Ebenfalls zu sehen ist, wie Sarahs Verlobter ihr mit einer Hand an die Brust fasst. Bei dem Pärchen daneben sind es gleich beide Hände. Unter das Foto schrieb sie unter anderem „#mcm zu all den Männern, die ihre Frauen lieben und sie wie Königinnen behandeln“ (#mcm = man-crush-monday).

Das Foto zeigt sechs Menschen, die einen gelungenen Abend auf einer Hochzeit verbringen und Spaß haben. Etwas, das viele von den insgesamt fast sieben Millionen Followern, die Sarah Hyland hat, überhaupt nicht nachvollziehen können. Schuld daran sind vor allem die Gesten der Männer, die Fans verärgern: „In Zeiten von Gleichstellung und Frauenrechte und deren Respekt sehen wir noch immer Fotos wie dieses... Mit solchen Denkweisen kommen wir nicht weiter“, schreibt eine Userin verständnislos. „Deine Kinder werden diese Fotos eines Tages sehen, wenn du ihnen gerade erklärst, dass sie ihren Körper und den von anderen respektieren sollen“, schreibt eine weitere. Ein User antwortete direkt auf Sarahs Bildunterschrift: „Wenn du keinen Respekt vor dir selbst hast, dann fühlt sich das an, als würdest du wie eine Königin behandelt werden.“

Instagram-Foto von Sarah Hyland sorgt für Empörung - das sagen ihre Befürworter

Sarah Hyland selbst äußerte sich zu der Kritik nicht. Sie ist als eine Frau bekannt, die sich allgemein für Frauenrechte einsetzt, 2018 hat sie sogar an der #metoo-Bewegung teilgenommen und selbst ihre persönliche Erfahrung mit sexueller Gewalt öffentlich gemacht. Aber eine Verteidigung war von ihrer Seite auch nicht nötig, denn die übernahmen zahlreiche andere Fans von ihr: „Ja, Frauen sollten in keinster Weise missbraucht werden, aber das hier ist alles reiner Spaß und sie ist einverstanden damit“, schreibt ein Fan. Ein anderer kommentiert: „Es gibt einen großen Unterschied zwischen ‚Aus Spaß von deinem Ehemann berührt werden‘ und ‚belästigt und vergewaltigt werden‘“.

Eine Frau postet ein kreatives Pool-Foto. Doch sie ahnt nicht, was sich Widerliches im Hintergrund abspielt. Viele Prominente verschönern ihre Strandfotos gern mal nachträglich per Computerprogramm. Demi Lovato will das nicht länger mitmachen und zeigt ein sehr mutiges Foto.

nz

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Andrea Berg mit gewagtem Outfit im TV: „Muss Andrea jetzt wirklich einen auf Helene machen?“
Andrea Berg mit gewagtem Outfit im TV: „Muss Andrea jetzt wirklich einen auf Helene machen?“
„Helene Fischer brach gleich zwei Tabus“ - Expertin mit klaren Worten
„Helene Fischer brach gleich zwei Tabus“ - Expertin mit klaren Worten
Alles gelogen? Die Liebesgeschichte von William und Kate soll anders begonnen haben, als bekannt
Alles gelogen? Die Liebesgeschichte von William und Kate soll anders begonnen haben, als bekannt
Roxette-Sängerin Marie Fredriksson mit 61 Jahren gestorben
Roxette-Sängerin Marie Fredriksson mit 61 Jahren gestorben

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren