Relegations-Drama

Tim Mälzer erleichtert über HSV-Klassenerhalt

+
Tim Mälzer hat mitgezittert.

Hamburg - Der Fernsehkoch und Fußballfan Tim Mälzer ist erleichtert über den Klassenerhalt des Fußballvereins Hamburger SV. 

"So großartig möchte ich gar nicht in die Siegesfanfare pusten", sagte er der Deutschen Presse-Agentur. "Ganz ehrlich, in diesem Jahr sollten wir ein bisschen Demut an den Tag legen und sagen: Echt nochmal Schwein gehabt."

Der Fußballgott scheine auf Seite des HSV gewesen zu sein: "Ob es so ganz verdient ist, da möchte ich lieber nicht drüber reden", meinte Mälzer. "Ich finde, dass jede Krise auch eine Chance birgt für einen Neuanfang." Er befürchtet allerdings, dass es auch in der kommenden Saison wieder knapp wird.

In einem dramatischen Relegationsrückspiel hatte sich das Bundesliga-Gründungsmitglied am Montagabend mit viel Glück sein Ticket für eine weitere Saison in der Bundesliga gesichert. Nach Verlängerung hatte der HSV mit 2:1 (1:1, 0:0) gegen den tapfer kämpfenden Zweitligisten Karlsruher SC gewonnen.

dpa

Website Tim Mälzer

Tim Mälzer auf Facebook

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Schlagersängerin Vanessa Mai feiert zum dritten Mal Hochzeit
Schlagersängerin Vanessa Mai feiert zum dritten Mal Hochzeit
Rapperin Schwesta Ewa zu Gefängnisstrafe verurteilt
Rapperin Schwesta Ewa zu Gefängnisstrafe verurteilt
US-Rapper Prodigy von „Mobb Deep“ mit 42 Jahren gestorben
US-Rapper Prodigy von „Mobb Deep“ mit 42 Jahren gestorben
Beyoncé: Zwillinge müssen noch in der Klinik bleiben 
Beyoncé: Zwillinge müssen noch in der Klinik bleiben 
Prinz William bricht königliches Protokoll 
Prinz William bricht königliches Protokoll