"The drink du jour"? Wermut wieder angesagt

Berlin (dpa) - Madrid, London, Paris, Berlin: In den Szenemetropolen Europas kommt der Wermut (international "Vermouth") angeblich wieder. "Aperol is so over", schrieb Judith Woods kürzlich im Londoner "Telegraph", nun sei Wermut wieder in ("Why vermouth is now the drink du jour").

"Eine Theorie hinter der Renaissance ist die wachsende Vorliebe für Cocktails." Das aromatische, süße Getränk auf Weißweinbasis sei ja etwa auch eine Schlüsselzutat des Classic Martini, den etwa James Bond und die Protagonisten der US-Serie "Mad Men" so mögen. Im Zweifel sei heute eher die französische Marke "Noilly Prat" als die italienische "Cinzano" chic.

Auch das Portal "Feinschmecker.com" meint: "Nach einem längeren Aufenthalt im Reich des Beinahe-Vergessens gehört er wieder auf die Karte jeder Bar. Und auch in jeden Haushalt, wo man gerne Fisch und Meeresfrüchte isst."

Kommentare

Meistgelesen

Schlagersängerin Vanessa Mai feiert zum dritten Mal Hochzeit
Schlagersängerin Vanessa Mai feiert zum dritten Mal Hochzeit
US-Rapper Prodigy von „Mobb Deep“ mit 42 Jahren gestorben
US-Rapper Prodigy von „Mobb Deep“ mit 42 Jahren gestorben
Rapperin Schwesta Ewa zu Gefängnisstrafe verurteilt
Rapperin Schwesta Ewa zu Gefängnisstrafe verurteilt
Prinz William bricht königliches Protokoll 
Prinz William bricht königliches Protokoll 
Nach Pleite-Vorwurf: Jetzt spricht Boris Becker
Nach Pleite-Vorwurf: Jetzt spricht Boris Becker