1,3 Millionen in einer Woche verkauft

Taylor Swift's neues Album bricht Verkaufsrekord

+
Sängerin Taylor Swift hat allen Grund sich zu freuen.

Los Angeles - Einen unglaublichen Verkaufsstart hat Taylor Swift mit ihrem neuen Album "1989" hingelegt. Innerhalb von einer Woche wurde das Album 1,3 Millionen Mal verkauft.

Es ist das meist verkaufte Album in vielen Jahren: US-Sängerin Taylor Swift hat von ihrem fünften Album "1989" bereits in der ersten Woche fast 1,3 Millionen Exemplare verkauft. Nach Angaben des Branchendienstes Nielsen Soundscan vom Dienstag (Ortszeit) handelt es sich um die besten Verkaufszahlen binnen einer Woche seit zwölf Jahren. 2002 hatte der US-Rapper Eminem mit "The Eminem Show" in nur einer Woche gut 1,32 Millionen Exemplare verkauft, dabei handelte es sich um die zweite Verkaufswoche.

Swifts Album ist nach Angaben von Nielsen Soundscan auf dem besten Weg an die Spitze der Verkaufscharts 2014. Auch ein weiterer Rekord ist der Sängerin damit sicher: Sie ist die erste Künstlerin, die mit drei Alben sofort auf Platin kletterte - mit Platin werden Alben ab einer Million verkaufter Exemplare ausgezeichnet. Bereits 2010 und 2012 angelte sich Swift mit "Speak Now" und "Red" die Ehrung.

Die Sängerin hatte als 16-Jährige ihr erstes Album herausgebracht. Die auf ihrem neuen Album enthaltenen Tanzhits zeigen eine zunehmende Entwicklung ihres Musikstils von Country in Richtung Pop.

AFP

Kommentare

Meistgelesen

William und Kate in Deutschland: Darum kommen die Royals zu uns
William und Kate in Deutschland: Darum kommen die Royals zu uns
Fans geschockt: Dunkles Geheimnis von Inka Bause veröffentlicht
Fans geschockt: Dunkles Geheimnis von Inka Bause veröffentlicht
Papst Franziskus hat nun ein Verbotsschild an seiner Tür
Papst Franziskus hat nun ein Verbotsschild an seiner Tür
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
William und Harry: So war das letzte Gespräch mit Prinzessin Diana
William und Harry: So war das letzte Gespräch mit Prinzessin Diana