Neujahrs-Tatort der ARD

Tatort-Kommissarin aus Münster ermordet - „Hätte man einen schöneren Abgang gegönnt“

+
Friederike Kempter (links) spielte Tatort-Kommissarin Nadeshda Krusenstern - bis zum Tod der Figur im Neujahrs-Tatort.

17 Jahre lang war Nadeshda Krusenstern (Friederike Kempter) im Kommissarin im Münster-Tatort. In der letzten Folge wurde sie selbst ermordet.

  • Im Neujahrs-Tatort „Das Team“ wurde Kommissarin Nadeshda Krusenstern plötzlich ermordet.
  • Fans reagieren auf Twitter gespalten. 
  • Die Ermittlerin wird aber noch einmal im TV zu sehen sein.

Münster - Jeder Fan der Münster-Tatorte kennt sie. Die hübsche Blondine an der Seite von Hauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Professor Karl Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers). Die drei sind ein perfekt eingespieltes Team, doch das soll bald ein Ende haben. Denn Nadeshda Krusenstern (gespielt von Friederike Kempter) ist während eines besonders kniffligen Falls von einem Kollegen ermordet worden.

Das Szenario im letzten Tatort mit Nadeshda Krusenstern

Der Tatort am 1. Januar war ein Impro-Experiment. Ohne Drehbuch, reine Schauspielkunst war gefragt. Vier Kommissare sind in Nordrhein-Westfalen ermordet worden, von dem Täter fehlt jede Spur. Um das so schnell wie möglich zu ändern, wird ein Team von erfahrenen Ermittlern zusammengestellt, alles Tatort-Kommissare. In einem leerstehenden Hotel sollen sie den Fall lösen, denn der nächste Mord ist nur eine Frage der Zeit. Ein Coaching-Team soll die Ermittler, darunter Hauptkommissar Marcus Rettenbach (Ben Becker), Hauptkommissarin Martina Bönisch (Anna Schudt), Kollege Faber (Jörg Hartmann), Nadeshda Krusenstern aus Münster und Hauptkommissar Franz Mitschowski (Nicholas Ofczarek), bei dem Fall unterstützen.

Hinterhältiger Mordanschlag auf Tatort-Kommissarin aus Münster

Doch während der Ermittlungen des heiklen Falls passiert in dem verlassenen Hotel völlig unerwartet der nächste brutale Mord an einem Beamten. Opfer des Täters: Nadeshda Krusenstern. Die Blondine wird mit blutverschmierten Haaren und offenem Mund in einem Wandschrank gefunden. Sie wurde erschlagen! Sofort ist klar - der Mörder muss unter den Ermittlern sein. 

Hier liegt die beliebte Tatort-Kommissarin Krusenstern erschlagen im Schrank. 

Münster-Tatort polarisiert: Fans gespalten - ist Nadeshda Krusenstern wirklich tot?

Dass die ARD ab und zu Tatort-Experimente wagt, ist nichts Neues. „Das Team“ hat unter den Tatort-Zuschauern für polarisierende Reaktionen gesorgt. „Es wird natürlich einen Aufschrei geben“, das war Regisseur Jan Georg Schütte von Anfang an klar. Den Neujahrs-Tatort kann man entweder hassen oder lieben

Auf Twitter spalten sich die Gemüter. Einige Fans loben die neue Herangehensweise, andere haben während des Films den Fernseher sogar ausgeschaltet. 

Dass Nadeshda Krusenstern aber so einen blutigen Abgang erleben musste, fanden viele Tatort-Fans bitter. „Irgendwie hätte Nadeshda Krusenstern einen eigenen Münster-Abschieds-#Tatort verdient“, schrieb eine Twitter-Userin. „Katastrophe! Und Frau Krusenstern hätte man auch einen schöneren Abgang gegönnt. Zum Beispiel mit dem netten Kerl den sie im letzten Münster Tatort kennengelernt hat. Aus dem Polizeidienst austreten und Familie gründen. Schade, hat nicht geklappt“, schrieb ein weiterer. 

Andere können nicht an ihr Ableben glauben - hat man dem Täter nur eine Falle gestellt? „Leute, die Krusenstern ist Teil der Sache und lebt noch!“ Wieder weitere Zuschauer sorgen sich um das Kind der Ermittlerin (denn es kam auch raus, dass sie ein uneheliches Kind hat und der Vater tot ist!): „Das arme Kind von der Krusenstern ist jetzt Vollwaise!“

Kommissarin Nadeshda Krusenstern durfte erst noch mitermitteln - dann wurde die Münster-Ermittlerin aus dem Tatort selbst zum Opfer. 

Friederike Kempter verlässt den Tatort - ein letztes Mal tritt sie als Nadeshda Krusenstern auf

17 Jahre war Nadeshda Krusenstern an der Seite von Thiel und Boerne. Im Frühjahr 2020 erscheintdie letzte Folge des beliebten Trios. Welche Rolle die ermordete Kommissarin darin spielt, bleibt abzuwarten. „Ich sag zum Abschied leise Servus. Es war mir eine große Freude und Ehre 17 Jahre lang Nadeshda Krusenstern im Tatort Münster spielen zu dürfen! Ich hatte die beste Tatort- Familie, die man sich nur wünschen kann und der Abschied von den schönsten/ besten Kollegen der Welt fällt mir sehr schwer! Aber nun ist für mich einfach Zeit für etwas Neues“, sagt Friederike Kempter in einem Post auf ihrer Facebook-Seite.  

Video: Friederike Kempter steigt nach 17 Jahren aus

Nach der Erstausstrahlung des Tatorts „Das Team“ wird auf Twitter Empörung laut. Der Gastauftritt des NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet stößt vielen unangenehm auf - viele Nutzer kritisieren den Auftritt und fordern mehr Distanz der Medien zu Machtpolitikern.

Liegt der Musiker Ozzy Osbourne im Sterben? Wie mehrere Medien nun erfahren haben wollen, soll Osbourne tatsächlich auf den Tod warten.

Mit diesem Tweet dürften Fans der Tennis-Legende am Freitag nicht gerechnet haben. Boris Becker veröffentlichte den Namen einer Frau.

Schauspielerin Veronika Fitz ist tot. Ihren Fans dürfte der Kult-Serienstar vor allem in der Rolle der Martha Haslbeck als „Hausmeisterin“ in Erinnerung bleiben.

Auch in diesem Jahr lädt Pro7 wieder zur „Promi-Darts-WM“. Doch vor allem der Blick auf die Kandidatenliste lässt die User im Netz schon vorab böse lästern.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Verona Pooth zeigt ihren Knack-Hintern: Heißes Foto beflügelt Fantasien
Verona Pooth zeigt ihren Knack-Hintern: Heißes Foto beflügelt Fantasien
Wolke Hegenbarth haut ihre Fans mit Bikini-Bild um: „Du KANNST nicht ernsthaft ...“
Wolke Hegenbarth haut ihre Fans mit Bikini-Bild um: „Du KANNST nicht ernsthaft ...“
Nach Tod von TV-Star: BR entscheidet über Art des Serien-Abschieds - „Wollen den Schmerz nicht nochmal erleben“
Nach Tod von TV-Star: BR entscheidet über Art des Serien-Abschieds - „Wollen den Schmerz nicht nochmal erleben“
TV-Moderatorin zeigt blanken Hintern in Winter-Landschaft - Foto sorgt für Empörung
TV-Moderatorin zeigt blanken Hintern in Winter-Landschaft - Foto sorgt für Empörung

Kommentare