Kopfverletzung beim Dreh

Unfall am Set: Shia LaBeouf im Krankenhaus

+
Shia LaBeouf hat sich leicht verletzt.

Los Angeles - „Transformers“-Star Shia LaBeouf (29, „Herz aus Stahl“) ist auf einem Filmset verletzt worden und musste im Krankenhaus behandelt werden, wie US-Medien am Mittwoch berichteten.

Die Ärzte hätten Schnittwunden an der Hand und am Kopf des Schauspielers nähen müssen, teilte sein Sprecher dem Branchenblatt „Hollywood Reporter“ mit. Die Verletzungen seien aber „minimal“ und LaBeouf werde am Donnerstag wieder am Set erwartet, hieß es in der Mitteilung. Der Unfall sei am Dienstagabend im US-Staat North Dakota beim Dreh des Films „American Honey“ passiert.

„American Honey“ ist ein Independentfilm der britischen Regisseurin Andrea Arnold („Red Road“, „Fish Tank“). Die Story dreht sich um ausgerissene Teenager, die mit dem Verkauf von Zeitungsabonnements Geld verdienen. Ihr Leben wird von Partys, kleinen Verbrechen und ersten Liebschaften bestimmt.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Millionen sehen im TV zu: Pocher rechnet gnadenlos mit seiner Ex ab
Millionen sehen im TV zu: Pocher rechnet gnadenlos mit seiner Ex ab
Schlagersängerin Vanessa Mai feiert zum dritten Mal Hochzeit
Schlagersängerin Vanessa Mai feiert zum dritten Mal Hochzeit
Liebes-Schock: Sarah Lombardi und Michal T. angeblich getrennt
Liebes-Schock: Sarah Lombardi und Michal T. angeblich getrennt
Sängerin Vanessa Mai heiratet ihren Manager
Sängerin Vanessa Mai heiratet ihren Manager
US-Rapper Prodigy von „Mobb Deep“ mit 42 Jahren gestorben
US-Rapper Prodigy von „Mobb Deep“ mit 42 Jahren gestorben