Schauspieler Joachim Król will nicht nach Berlin

+
Die Schauspieler Bibiana Beglau (l) und Joachim Król drehen für den WDR "Über Barbarossaplatz". Foto: Rolf Vennenbernd

Köln (dpa) - Für Joachim Król ("Tatort") bleibt der Lebensmittelpunkt Köln. "Als dieser Berlin-Boom losging, haben wir uns alle mit der Frage beschäftigt, ob es sinnvoll wäre, in die Hauptstadt zu ziehen", sagte der in Herne geborene Westfale der Deutschen Presse-Agentur in Köln.

"Ich habe das dann überprüft, aber für mich hat sich das nicht bewährt und damit auch erledigt." Außerdem seien manche schon wieder zurückgekommen, scherzte der 57-Jährige weiter. Der Schauspieler lebt seit über 30 Jahren in Köln und steht zurzeit für die WDR-Eigenproduktion "Über Barbarossaplatz" vor der Kamera.

Kommentare

Meistgelesen

Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Im Glitzer-Outift: So heiß war der Tour-Start von Helene Fischer
Im Glitzer-Outift: So heiß war der Tour-Start von Helene Fischer
Schock für die Rock-Welt: Machen Rammstein Schluss?
Schock für die Rock-Welt: Machen Rammstein Schluss?
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Alkohol-Fahrt: Jan Ullrich erneut vor Gericht
Alkohol-Fahrt: Jan Ullrich erneut vor Gericht