Nach Ausstieg von Zayn Malik

Das sagt One Direction zu den Trennungsgerüchten

+
Liam Payne, Louis Tomlinson, Niall Horan und Harry Styles: Sie wollen zu viert als One Direction weiter auftreten. 

New York - Nach dem Ausstieg von Sänger Zayn Malik halten sich Trennungsgerüchte über eine bevorstehende Auflösung der Band One Direction.

Die britische Boygroupe One Direction hat Gerüchte über ihre bevorstehende Auflösung zurückgewiesen. Nach dem Rückzug von Sänger Zayn Malik blieben die übrigen vier Bandmitglieder zusammen, sagte Liam Payne am Samstag im britischen Cardiff, wo sie zum ersten mal zu viert auftraten.

"War haben gerade mit den Aufnahmen für ein neues Album begonnen, wir haben eine neue Tour, es gibt ein paar echt gute neue Lieder", sagte Payne. Zumindest für eine Weile werde sich deswegen nichts ändern.

One Direction hat mehr als 50 Millionen Platten verkauft, die Band hat einen riesigen Fanclub. Im März hatte die Gruppe den Rückzug von Sänger Malik bekanntgegeben. Er wolle ein "normaler 22-Jähriger" mit einem Privatleben sein, hatte er seinen Schritt begründet.

AFP

Kommentare

Meistgelesen

Grammys: Adele räumt ab - und patzt
Grammys: Adele räumt ab - und patzt
Kurt Cobain: Heute wäre sein 50. Geburtstag
Kurt Cobain: Heute wäre sein 50. Geburtstag
Pietro Lombardi: Tritt er jetzt in Sarahs Fußstapfen?
Pietro Lombardi: Tritt er jetzt in Sarahs Fußstapfen?
Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast
Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast
Hugh Jackman: Der Hautkrebs ist zurück
Hugh Jackman: Der Hautkrebs ist zurück