Russin ist neue "Miss Intercontinental"

Die 24 Jahre alte Russin Valentina Rasulova wurde zur Miss Intercontinental 2015 gewählt. Insgesamt hatten sich 62 junge Frauen bei diesem Weltfinale um den begehrten Titel des internationalen Schöheitswettbewerbes beworben. Foto: Jens Wolf
1 von 5
Die 24 Jahre alte Russin Valentina Rasulova wurde zur Miss Intercontinental 2015 gewählt. Insgesamt hatten sich 62 junge Frauen bei diesem Weltfinale um den begehrten Titel des internationalen Schöheitswettbewerbes beworben. Foto: Jens Wolf
Die Russin Valentina Rasulova (M) ist die Gewinnerin des Schönheitswettbewerbs. Foto: Jens Wolf
2 von 5
Die Russin Valentina Rasulova (M) ist die Gewinnerin des Schönheitswettbewerbs. Foto: Jens Wolf
Mailin Marrero vertrat Deutschland bei der Wahl zur Miss Intercontinental 2015 in Magdeburg. Die 19-Jährige ist Auszubildene zur Immobilienkauffrau. Foto: Jens Wolf
3 von 5
Mailin Marrero vertrat Deutschland bei der Wahl zur Miss Intercontinental 2015 in Magdeburg. Die 19-Jährige ist Auszubildene zur Immobilienkauffrau. Foto: Jens Wolf
Snehapriya Roy trat für Indien an. Foto: Jens Wolf
4 von 5
Snehapriya Roy trat für Indien an. Foto: Jens Wolf
Myanmar wurde vertreten von W May Shin Sein. Foto: Jens Wolf
5 von 5
Myanmar wurde vertreten von W May Shin Sein. Foto: Jens Wolf

Magdeburg (dpa) - Eine 24-jährige Russin ist in Magdeburg zur neuen "Miss Intercontinental" gewählt worden. Walentina Rasulowa aus Moskau setzte sich in dem Schönheitswettbewerb gegen etwa 60 Konkurrentinnen aus der ganzen Welt durch.

Die deutsche Teilnehmerin Mailin Marrero aus Magdeburg erreichte am Freitagabend den 20. Platz, wie ein Sprecher der "World Beauty Organization" (WBO) sagte.

Die Gewinnerin erhält neben einem Vertrag mit der WBO, der ihr Reisen in zahlreiche Länder ermöglicht, auch 35 000 US-Dollar (knapp 33 000 Euro) Preisgeld. Die mit Diamanten besetzte Siegerkrone wurde ihr von der Vorjahressiegerin aus Thailand überreicht. Auf Platz zwei landete in diesem Jahr die Kandidatin aus den Philippinen, Dritte wurde die Vertreterin der USA.

Die Kandidatinnen mussten sich unter anderem in Bademode und in Abendgarderobe präsentieren. Zu den früheren Gewinnerinnen des Wettbewerbs zählt Verona Pooth.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Meistgelesen

Guildo Horn feiert Weihnachten mit krummem Tannenbaum
Guildo Horn feiert Weihnachten mit krummem Tannenbaum
Noch eine schwere OP: Fritz Wepper kämpfte wieder um sein Leben
Noch eine schwere OP: Fritz Wepper kämpfte wieder um sein Leben
Auslöserin eines riesigen Skandals: Ehemaliges Callgirl ist tot
Auslöserin eines riesigen Skandals: Ehemaliges Callgirl ist tot
Ihm stinkt die WC-Gebühr an Autobahnen - Kabarettist klagt
Ihm stinkt die WC-Gebühr an Autobahnen - Kabarettist klagt
„Times“-Magazin verkündet „Person des Jahres“ 2017 -  das Ergebnis ist eine Revolution 
„Times“-Magazin verkündet „Person des Jahres“ 2017 -  das Ergebnis ist eine Revolution