Nach "Mission Impossible"-Auftritt

Rebecca Ferguson für Jo Nesbø-Verfilmung im Gespräch

+
Rebecca Ferguson macht in Hollywood Karriere. 

Los Angeles - Die schwedische Schauspielerin Rebecca Ferguson ist nach ihrem Erfolg als Undercover-Agentin in "Mission: Impossible - Rogue Nation" in Hollywood gefragt.

Wie das Branchenportal "Deadline.com" in Erfahrung gebracht hat, soll die Schauspielerin nun für die geplante Verfilmung des Bestseller-Romans "Schneemann" des norwegischen Autors Jo Nesbø im Gespräch sein.

Der schwedische Regisseur Tomas Alfredson ("Dame, König, As, Spion") konnte bereits Michael Fassbender an Bord holen. Hollywood-Regisseur Martin Scorsese ist als ausführender Produzent dabei.

Es ist der siebte Roman aus der Krimireihe um den Ermittler Harry Hole. Es geht um eine verschwundene Frau, deren rosa Schal am Hals eines Schneemanns auftaucht. Drehbuchautor Matthew Michael Carnahan ("World War Z") liefert das Skript.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

George Clooney überrascht 87-Jährige
George Clooney überrascht 87-Jährige
Bernd Herzsprung: Rückzug ins Private war Alptraum
Bernd Herzsprung: Rückzug ins Private war Alptraum
Emma Watson und Amanda Seyfried gehen gegen gestohlene Fotos vor
Emma Watson und Amanda Seyfried gehen gegen gestohlene Fotos vor
Schweighöfer räumt Trennungs-Gerüchte aus der Welt
Schweighöfer räumt Trennungs-Gerüchte aus der Welt
Hollywood-Regisseur Roland Emmerich heiratet im Sommer
Hollywood-Regisseur Roland Emmerich heiratet im Sommer