Bekenntnis zur deutschen Sprache

Prinz Harry: "Ich wollte, ich könnte Deutsch"

+
Prinz Harry.

Wellington - Großbritanniens Prinz Harry würde gerne Deutsch sprechen können. Das sagte er zumindest am Montag beim Besuch einer Deutsch-Stunde in der Halfmoon-Bay-Schule in Neuseeland.

Die Lehrerin, die die Miniklasse auf der kleinen Insel Stewart per Video unterrichtet, fragte Harry, ob er Fremdsprachen spreche.

„Ich habe mal Französisch in der Schule gelernt, aber das meiste vergessen“, meinte er, und fügte hinzu: „Ich wollte, ich könnte Deutsch.“ Als Lehrerin Stephanie Michel den königlichen Gast fragte, wie er angesprochen werden wolle, meinte er: „Nur Harry, das ist in Ordnung. Harry mit einem deutschen Akzent.“ Der Prinz ist auf einem achttägigen Besuch in Neuseeland.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

George Clooney überrascht 87-Jährige
George Clooney überrascht 87-Jährige
Bernd Herzsprung: Rückzug ins Private war Alptraum
Bernd Herzsprung: Rückzug ins Private war Alptraum
Emma Watson und Amanda Seyfried gehen gegen gestohlene Fotos vor
Emma Watson und Amanda Seyfried gehen gegen gestohlene Fotos vor
Schweighöfer räumt Trennungs-Gerüchte aus der Welt
Schweighöfer räumt Trennungs-Gerüchte aus der Welt
Hollywood-Regisseur Roland Emmerich heiratet im Sommer
Hollywood-Regisseur Roland Emmerich heiratet im Sommer