Polly Bergen wurde 84

"Desperate Housewives"-Star gestorben

+
Polly Bergen hatte unter anderem Rollen in TV-Hit-Serien wie den "Sopranos" und den "Desperate Housewives".

Los Angeles - Die aus zahlreichen Hollywood-Filmen und Fernsehserien bekannte US-Schauspielerin Polly Bergen ist im Alter von 84 Jahren gestorben.

Bergen starb am Samstag in ihrem Haus in Southbury im US-Bundesstaat Connecticut "friedlich im Beisein ihrer Familie und enger Freunde", wie ihre Sprecherin Judy Katz mitteilte.

Die Schauspielerin wirkte in den 1950er Jahren unter anderem in Komödien mit Dean Martin und Jerry Lewis mit. 1962 war sie an der Seite von Robert Mitchum und Gregory Peck in dem Psychothriller "Cape Fear" zu sehen.

Zuletzt hatte Bergen Auftritte in verschiedenen Fernsehserien, darunter in "The Sopranos", wo sie die Geliebte von Tony Sopranos Vater spielte, und in "Desperate Housewives".

afp

Kommentare

Meistgelesen

Schlagersängerin Vanessa Mai feiert zum dritten Mal Hochzeit
Schlagersängerin Vanessa Mai feiert zum dritten Mal Hochzeit
Rapperin Schwesta Ewa zu Gefängnisstrafe verurteilt
Rapperin Schwesta Ewa zu Gefängnisstrafe verurteilt
US-Rapper Prodigy von „Mobb Deep“ mit 42 Jahren gestorben
US-Rapper Prodigy von „Mobb Deep“ mit 42 Jahren gestorben
Beyoncé: Zwillinge müssen noch in der Klinik bleiben 
Beyoncé: Zwillinge müssen noch in der Klinik bleiben 
Prinz William bricht königliches Protokoll 
Prinz William bricht königliches Protokoll