Solider Berufswunsch

Was Papst Franziskus als kleiner Junge werden wollte

+
Papst Franziskus sah als Kind gerne dem Metzger zu. 

Rom - Papst Franziskus (79) hat als kleiner Junge davon geträumt, später einmal Fleischer zu werden.

"Als ich klein war, habe ich gedacht, dass ich einmal Metzger werde. Das hätte mir gefallen", sagte er am Donnerstag bei einer Audienz für Mitglieder katholischer Jugendchöre, die in Rom an dem Kongress Pueri Cantores teilnehmen.

"Als kleiner Junge bin ich oft mit meiner Großmutter oder meiner Mutter auf den Markt gegangen, um einzukaufen", berichtete der Argentinier. "Der Metzger dort hat mit dem Messer Stücke gemacht hat, wie eine Kunst. Es gefiel mir, das zu sehen, ihm zuzuschauen."

Für das neue Jahr 2016 habe er bereits einen guten Vorsatz gefasst, erzählte das katholischen Kirchenoberhaupt den Kindern. "Ich habe in diesen Tagen gedacht, ein guter Vorsatz wäre es, ein bisschen mehr zu beten", berichtete er.

Franziskus gab außerdem zu, kein besonders guter Sänger zu sein. "Es gefällt mir, Gesang zu hören, aber wenn ich singen würde, würde ich wie ein Esel klingen, weil ich nicht singen kann", sagte er. Gemeinsam mit seinen Geschwistern und seiner Mutter habe er als Kind jeden Samstag eine Oper im Radio gehört.

Kommentare

Meistgelesen

Golden Globes: Bester fremdsprachiger Film geht an deutschen Thriller
Golden Globes: Bester fremdsprachiger Film geht an deutschen Thriller
H&M zeigt Jungen mit diesem Pulli - und löst riesigen Skandal aus
H&M zeigt Jungen mit diesem Pulli - und löst riesigen Skandal aus
Unehelicher Sohn des Cousins von König Willem-Alexander will Prinz werden
Unehelicher Sohn des Cousins von König Willem-Alexander will Prinz werden
Rätsel um Todesursache von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan
Rätsel um Todesursache von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan
Annemarie Carpendale - Das kann sie nicht verstecken!
Annemarie Carpendale - Das kann sie nicht verstecken!