Dialog fördern

Die Obamas machen künftig auch Podcasts

Michelle und Barack Obama wollen die Menschen näher zusammenbringen. Foto: Shawn Thew/EPA
+
Michelle und Barack Obama wollen die Menschen näher zusammenbringen. Foto: Shawn Thew/EPA

Barack und Michelle Obama vernetzen sich. Nach eine Kooperation mit Netflix arbeiten sie jetzt auch mit Spotify zusammen. Es geht um starke Geschichten.

New York (dpa) - Das ehemalige US-Präsidentenpaar Barack und Michelle Obama macht künftig auch Podcasts. "Der Präsident und Frau Obama wollen Podcasts entwickeln, produzieren und einigen ausgewählten auch ihre Stimme leihen, um sich durch vielfältige Themen mit Hörern auf der ganzen Welt zu verbinden", teilte der Streamingdienst Spotify mit.

Zusammen mit der Produktionsfirma der Obamas, "Higher Ground", will Spotify demnach "starke Geschichten zur Unterhaltung, Information und Inspiration" veröffentlichen und neuen Stimmen eine Bühne geben.

"Wir freuen uns darüber (...), einen produktiven Dialog zu fördern, Menschen zum Lächeln zu bringen, zum Nachdenken anzuregen und uns hoffentlich alle ein bisschen näher zusammenzubringen", wurde Barack Obama in der Mitteilung zitiert. Der Vertrag mit Spotify, das eigenen Angaben zufolge 217 Millionen monatliche Nutzer hat, läuft der Mitteilung zufolge mehrere Jahre. Details über Inhalte oder ein Starttermin wurden nicht genannt.

Bereits vergangenes Jahr hatten die Obamas mit dem Videostreamingdienst Netflix eine Kooperation mit einem ähnlichen Ansatz verkündet.

Mitteilung Spotify

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

„Schönstes Mädchen der Welt“ ist nun erwachsen -  So sieht Thylane Blondeau mit 19 aus
„Schönstes Mädchen der Welt“ ist nun erwachsen -  So sieht Thylane Blondeau mit 19 aus
Filmstar Carrière ist fasziniert von fremden Kulturen
Filmstar Carrière ist fasziniert von fremden Kulturen
YouTube-Star Bibi und ihr Mercedes GLS 400d 4Matic: „Irgendwann musste es passieren“
YouTube-Star Bibi und ihr Mercedes GLS 400d 4Matic: „Irgendwann musste es passieren“
Gzuz unheilbar krank? Grabstein für Gangster-Rapper schon aufgestellt
Gzuz unheilbar krank? Grabstein für Gangster-Rapper schon aufgestellt

Kommentare