Neuer Spider-Man-Film kommt ohne Spinnenbiss aus

Los Angeles (dpa) - Der nächste Spider-Man-Film wird auf die Originalgeschichte um die radioaktive Spinne verzichten. "Ich denke, jeder weiß, dass er von einer Spinne gebissen wurde und dass Onkel Ben stirbt", wurde Drehbuchautor Jonathan Goldstein im Branchenmagazin "Variety" zitiert.

In der dritten Neuauflage der Superheldengeschichte in den letzten 15 Jahren wird der britische Schauspieler Tom Holland (19, "The Impossible") den zu Spider-Man mutierten Peter Parker als Highschool-Schüler darstellen, der trotz seiner Superheldenkräfte mit Problemen in der Schule zu kämpfen hat.

Kommentare

Meistgelesen

George Clooney überrascht 87-Jährige
George Clooney überrascht 87-Jährige
Nachruf auf Christine Kaufmann: Sie hatte ein riesengroßes Herz
Nachruf auf Christine Kaufmann: Sie hatte ein riesengroßes Herz
Schweighöfer räumt Trennungs-Gerüchte aus der Welt
Schweighöfer räumt Trennungs-Gerüchte aus der Welt
Hollywood-Regisseur Roland Emmerich heiratet im Sommer
Hollywood-Regisseur Roland Emmerich heiratet im Sommer
Elton John feiert mit Star-Aufgebot seinen 70. Geburtstag
Elton John feiert mit Star-Aufgebot seinen 70. Geburtstag