Laut Medienbericht

Nach jahrelangen Versuchen: Schauspielerin Cameron Diaz erwartet ihr erstes Kind

Laut Medienberichten könnte 2018 das schönste Jahr ihres Lebens werden: Schauspielerin Cameron Diaz erwartet ihr erstes Kind.

Los Angeles - Wenn das stimmt, was der “National Enquirer” jetzt über Cameron Diaz berichtet: Sie erwartet ihr erstes Kind. Die 45-Jährige hatte seit ihrer Heirat mit Benji Madden vor drei Jahren versucht, schwanger zu werden. Ein Insider: “Sie hatten mehrere erfolglose Versuche mit der Invitro-Befruchtungsmethode hinter sich. Cameron wollte einfach nicht aufgeben. Sie hat ihre Ernährung geändert und gesünder gelebt.” Mit Erfolg. Denn laut Bericht soll die letzte Runde der künstlichen Befruchtung erfolgreich gesehen sein. Ein Foto des Paares, das Diaz mit einem gewölbten Bäuchlein an Heiligabend zeigt, scheint das zu untermauern.

dsin

Endlich!

Video: Glomex

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Herzogin Meghan macht überraschendes Geständnis: „Wir waren überfordert“
Herzogin Meghan macht überraschendes Geständnis: „Wir waren überfordert“
Herzogin Meghan macht überraschendes Geständnis: „Wir waren überfordert“
Sorge um die Queen: Königin verbringt Nacht in Klinik - Palastsprecher wird konkret
Sorge um die Queen: Königin verbringt Nacht in Klinik - Palastsprecher wird konkret
Sorge um die Queen: Königin verbringt Nacht in Klinik - Palastsprecher wird konkret
Michael Wendler will nur unter einer Bedingung zurück nach Deutschland
Michael Wendler will nur unter einer Bedingung zurück nach Deutschland
Michael Wendler will nur unter einer Bedingung zurück nach Deutschland
Prinzessin Märtha Louise bleibt in Oslo: Deshalb fällt ihr USA-Umzug flach
Prinzessin Märtha Louise bleibt in Oslo: Deshalb fällt ihr USA-Umzug flach
Prinzessin Märtha Louise bleibt in Oslo: Deshalb fällt ihr USA-Umzug flach

Kommentare