BBC bestätigt Todesfall

Mysteriöser Tod von Kinderstar (16) - „Plötzlich zusammengebrochen“

+
Die 16-jährige Schauspielerin Mya-Lecia Naylor verstarb völlig unerwartet.

Seit sie zwei Jahre alt war, stand Mya-Lecia Naylor vor der Kamera. Mit ihren Rollen in den Serien "Millie Inbetween" oder "Almost Never" wurde die Britin bekannt. Jetzt ist die junge Schauspielerin tot.

London - Mya-Lecia-Naylor war gerade auf dem Weg nach ganz oben. Die Schauspielerin, die bereits an der Seite von Tom Hanks (62) im Film „Cloud Atlas“ spielte, wollte auch als Model und Sängerin durchstarten. Doch jetzt der Schock: Der Tennie-Star ist im Alter von nur 16 Jahren verstorben!

Mya-Lecia-Naylor stand gerade für die Serie „Almost Never“ unter Vertrag, als sie am 7. April starb. Sie sei ganz plötzlich zusammengebrochen, wie BBC von ihrem Management erfahren hat.

BBC verkündet Tod des Teenie-Stars Mya-Lecia Naylor

Der Sender schreibt auf seiner Homepage „Es tut uns so leid, euch mitteilen zu müssen, dass Mya-Lecia, die ihr aus 'Millie Inbetween' und 'Almost Never' kennen werdet, gestorben ist.“ Die 16-Jährige sei ein sehr talentiertes Mädchen gewesen und werde von allen sehr vermisst. 

Die bekannte Schauspielerin Emily Atack spielte zusammen mit Mya-Lecia in der Serie „Almost Never“. Sie teilt auf Instagram tief betroffen ein Foto ihrer ehemaligen Kollegin mit ihren 1,4 Millionen Followern: „Ich bin so schockiert und traurig über ihren Tod“, schreibt sie, "Sie war ein wunderschönes und talentiertes Mädchen. Die Zeit mit ihr am Set war toll."

Mya-Lecia Naylors Todesursache noch unklar

Auch auf Myas eigenem Account wurde nach dem Tod nun ein Foto des hübschen Mädchens mit den dunklen, lockigen Haaren veröffentlicht. Der Text dazu: „Warum schließen wir unsere Augen, wenn wir beten, wenn wir weinen, wenn wir küssen, wenn wir träumen? Weil die schönsten Dinge in unserem Leben nicht gesehen werden können, sie kann man nur im Herzen fühlen.“ 

Darunter befinden sich zahlreiche Beileidsbekundungen. „Ruhe in Frieden“ und „So ein schmerzhafter Verlust“, schreiben die Fans. Ganz viele fragen sich aber auch: „Was ist bloß passiert?“ Die Todesursache ist bisher noch nicht bekannt.

Viel zu früh verstarb auch ein 14-jähriger Kinderstar in Schottland. Seine Tanzschule schreibt einen rührenden Post

Video: "Cloud Atlas"-Darstellerin Mya-Lecia Naylor stirbt mit 16 Jahren

Erst kürzlich sorgte der Tod eines 80er-Stars für riesige Trauer. Dessen Todesursache geht wohl aus einem Schock-Posting bei Facebook hervor. Vor Kurzem starb auch eine renommierte Sängerin mit 48 Jahren – Ihr Tod könnte vielen zu denken geben.

Auch eine britische Radiomodertorin starb im Alter von 40 Jahren bei einem mysteriösen Zugunfall.

Hollywood-Schauspieler Ron Leibman ist am Freitag (6. Dezember) gestorben. Er war bekannt aus „Die Sopranos“ und „Friends“ mit Jennifer Aniston. Aber auch am Theater feierte er Erfolge.

Die Schauspielerin Veronika Fitz ist tot. Sie wurde unter anderem durch ihre Rolle in Forsthaus Falkenau deutschlandweit bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Total verändert: So sieht Ex-Bachelor-Kandidatin Carina aus Recklinghausen nicht mehr aus
Total verändert: So sieht Ex-Bachelor-Kandidatin Carina aus Recklinghausen nicht mehr aus
Queen ordnet härteren Megxit als gedacht an - Harry und William bei geheimem Gespräch?
Queen ordnet härteren Megxit als gedacht an - Harry und William bei geheimem Gespräch?
ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
Florian Silbereisen hat einen Neuen: Bombe platzt auf der TV-Bühne in der ARD
Florian Silbereisen hat einen Neuen: Bombe platzt auf der TV-Bühne in der ARD

Kommentare